06/2020 – Lesejahr A         für die Zeit vom 01.07. bis 31.07.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Internetpfarrbrief beinhaltet die Gottesdienste und Nachrichten 
von St. Kilian Lichtenau mit den Kapellengemeinden St. Antonius 
Hakenberg und St. Marien Ebbinghausen, sowie die Nachrichten des 
Gesamtpastoralverbundes. Den Pastoralverbundsbrief mit allen 
Ortschaften finden sie unter www.pv-lichtenau.de.
-------------------------------------------------------------------------------------------
St. Kilian Lichtenau u. Kapellengemeinden Hakenberg u. Ebbinghausen:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Für die Messfeiern in St. Antonius Bad Wünnenberg und 
St. Kilian Lichtenau bedarf es weiterhin einer telefonischen 
Anmeldung für die Sonntagsgottesdienste über die Zentralbüros. 
Die große Beteiligung an den Gottesdiensten erfordert dies auch 
weiterhin, um Niemanden abweisen zu müssen. Die Möglichkeit zur 
Anmeldung besteht donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie von 
15:00 bis 18:00 Uhr unter der Nummer 05295 – 98560.

Weiterhin müssen nach Maßgabe des Erzbistums die Personalien 
aller Gottesdienstbesucher erfasst werden- sowohl am Werktag 
wie am Sonntag. Hierzu gibt es Vordrucke, die in unseren Kirchen 
ausliegen. Diese können Sie sich auch auf den Homepages unseres 
Pastoralen Raumes herunterladen (Link unter "Aktuelles"), in 
den Pfarrbüros abholen oder direkt aus Ihrer Kirche vor Ort 
mitnehmen(ein Exemplar pro Person) und bringen Sie ihn zur 
Messfeier mit- der Ordnungsdienst wird das Formular 
entgegennehmen und Sie in die Liste der Gottesdienstteilnehmer 
aufnehmen. Es bedarf für jede Messfeier eines eigenen Vordrucks.

Beim Betreten und beim Verlassen der Kirche muss ein 
Mundschutz getragen werden. 
Während des Singens muss der Mundschutz getragen werden!

Freitag, 3. Juli
Herz-Jesu-Freitag,
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                Hl. Messe 
                für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.

Samstag, 4. Juli
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Vorabendmesse 
                 für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Sonntag, 5. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hochamt 
                Leb. u. ++ unserer Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum
                Kollekte für die Pfarrgemeinde

Mittwoch, 8. Juli
Hl. Kilian
18.30 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 Patronatsfest Heiliger Kilian 
                 für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.

Freitag, 10. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hl. Messe 
                Leb. u. ++ d. Fam. Hoeschen; ++ Fam. Josef Wigge;
                + Heinz Tölle

Samstag, 11. Juli
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Vorabendmesse 
                 für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Sonntag, 12. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hochamt 
                + Wilhelm Beulen; ++ Maria u. Josef Moers; 
                ++ d. Fam. Tasche; + Karoline Reinstädler; 
                ++ Anton u. Mechthild Bentfeld; 
                ++ Johannes u. Maria Kruse
                Kollekte für die Pfarrgemeinde

Freitag, 17. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                Hl. Messe 
                + Christa Rochel u. Enkelin Theana

Samstag, 18. Juli
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Vorabendmesse 
                 für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Sonntag, 19. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hochamt 
                + Johannes Lamberti
                Kollekte für die Pfarrgemeinde

Freitag, 24. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                Hl. Messe 
                für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.

Samstag, 25. Juli
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Vorabendmesse 
                 Sechswochenamt + Cäcilia Schonlau
                 Liborikollekte für den Dom

Sonntag, 26. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hochamt 
                1. Jahresamt + Walter Wölting; 
                ++ Ehel Magdalena u. Franz-Josef Richters u. 
                + Sohn Franz-Josef; ++ Jürgen u. Helene Happe; 
                + Heinz Tölle
                Liborikollekte für den Dom

Freitag, 31. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hl. Messe 
                für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.

1. Pfarrbüro in Bad Wünnenberg und Lichtenau wieder geöffnet: 
    Die Zentralbüros in Bad Wünnenberg (Sprechzeit: montags 
    von 16:00 bis 18:00 Uhr und mittwochs von 10:00 bis 12:00 
    Uhr) und Lichtenau (Sprechzeit: dienstags und freitags von 
    9:00 bis 11:00 Uhr sowie donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr) 
    haben wieder für Sie geöffnet. Die Büros in den anderen 
    Gemeinden bleiben weiterhin geschlossen. Bitte wenden Sie 
    sich gerne mit Ihren Anliegen an die Büros in Bad Wünnenberg 
    und Lichtenau. Dort werden Taufanmeldungen, Annahmen von 
    Intentionen sowie alle anderen Formalitäten und Fragen 
    bearbeitet.. Melden Sie sich telefonisch oder persönlich zu 
    den Öffnungszeiten.
2. Feier der Erstkommunion 2020
    Lichtenau: So, 23. Aug., 10:45 Uhr
    Lichtenau: So, 30. Aug., 10:45 Uhr
    Die Namen der Kommunionkinder stehen auf dem gedruckten 
    Pfarrbrief.
3. Familiengottesdienst: Ab dem 18. Juli liegt in der 
    Pfarrkirche die "Sommerferien-Halbzeit-Tüte" zum Mitnehmen 
    bereit. Neben einem Wortgottesdienst beinhaltet die Tüte 
    verschiedene Spiel- und Bastelanregungen.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Schwestern und Brüder im Pastoralen Raum!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind unsere Messfeiern auch weiterhin 
nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Nach der Fortschreibung 
der Corona-Schutzverordnung und der daraus folgenden Neuerungen 
seitens des Erzbistums gelten ab dem 1. Juli bis auf Widerruf 
nachfolgende Regelungen für den Pastoralen Raum 
Wünnenberg-Lichtenau. 
In den letzten Wochen haben die Sekretärinnen die Anmeldungen für 
die Messfeiern dienstags und donnerstags in den Zentralbüros in 
Bad Wünnenberg und Lichtenau telefonisch entgegengenommen. 
Viele Gemeindemitglieder haben die Anmeldungen in Anspruch 
genommen. Die Geschäftsführer der Kirchenvorstände und 
Ordnungsdienste haben zurückgemeldet, dass derzeit die 
Kapazitäten der Plätze nicht in allen Kirchen ausgeschöpft 
werden und u.a. die Anmeldungen eine deutliche Hürde zur 
Mitfeier der Messen in den Orten darstellen.

Daher gelten ab 1. Juli 2020 folgende Regelung für die 
Werktags -und Sonntagsmessen:

Für die Messfeiern in St. Antonius Bad Wünnenberg und 
St. Kilian Lichtenau bedarf es weiterhin einer telefonischen 
Anmeldung für die Sonntagsgottesdienste über die Zentralbüros. 
Die große Beteiligung an den Gottesdiensten erfordert dies auch 
weiterhin, um Niemanden abweisen zu müssen. Die Möglichkeit zur 
Anmeldung besteht donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie von 
15:00 bis 18:00 Uhr.

Für die anderen Kirchen des Pastoralen Raumes können Sie sich 
für die Messfeiern anmelden, wenngleich eine Anmeldung nicht 
mehr zwingend erforderlich ist! Jedoch können nur die 
vorhandenen Sitzplätze (Einzelplätze/ Plätze für Ehepaare oder 
Familien besetzt werden). Eine Überbelegung der Kirchen im Sinne 
der Coronaschutzverordnung ist nicht möglich!

Weiterhin müssen nach Maßgabe des Erzbistums die Personalien 
aller Gottesdienstbesucher erfasst werden- sowohl am Werktag 
wie am Sonntag. Hierzu gibt es Vordrucke, die in unseren Kirchen 
ausliegen. Diese können Sie sich auch auf den Homepages unseres 
Pastoralen Raumes herunterladen (Link unter "Aktuelles"), in 
den Pfarrbüros abholen oder direkt aus Ihrer Kirche vor Ort 
mitnehmen(ein Exemplar pro Person) und bringen Sie ihn zur 
Messfeier mit- der Ordnungsdienst wird das Formular 
entgegennehmen und Sie in die Liste der Gottesdienstteilnehmer 
aufnehmen. Es bedarf für jede Messfeier eines eigenen Vordrucks.

Weiterhin gelten folgende Regelungen, die einzuhalten sind:
1. Die Kirchen dürfen nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten und 
    verlassen werden.
2. Während des Singens muss der Mundschutz getragen werden!
3. Die Regelungen für Seelenämter (derzeit nur im Familienkreis) 
    bleiben bestehen.
4. Die Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin wie bisher.
5. Die Pfarrheime können auch weiterhin nur zu sog. 
    systemrelevanten Sitzungen genutzt werden.

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. Bleiben 
Sie gesund.
Ihr Pastoralteam

Weiterhin gelten für unsere Kirchen im Pastoralen Raum folgende 
Sitzplatzmöglichkeiten (Einzelplätze):

    Mit Stand vom 20.5.2020 haben wir in den Kirchen unseres 
    Pastoralen Raumes folgende Plätze als Einzelplätze zur Verfügung 
    (die Zahl der Gottesdienstbesucher kann sich aber Erhöhen durch 
    Paare oder Familien). Diese Zahlen wurden durch die 
    Kirchenvorstände der Gemeinden ermittelt auf dem Hintergrund des 
    Mindestabstandsgesetzes.
    
    Asseln: 21 Einzelplätze
    Atteln: 19 Einzelplätze
    Bad Wünnenberg: 34 Einzelplätze
    Bleiwäsche: 20 Einzelplätze
    Fürstenberg: 29 Einzelplätze
    Grundsteinheim: 11 Einzelplätze
    Haaren: 32 Einzelplätze
    Helmern: 35 Einzelplätze
    Henglarn: 16 Einzelplätze
    Herbram: 14 Einzelplätze
    Holtheim: 33 Einzelplätze
    Husen: 12 Einzelplätze
    Iggenhausen: 20 Einzelplätze
    Kleinenberg Pfarrkirche: 22 Einzelplätze
    Kleinenberg Wallfahrtskirche: 17 Einzelplätze
    Leiberg: 30 Einzelplätze
    Lichtenau: 29 Einzelplätze

Tägliche Anbetung in St. Antonius Bad Wünnenberg
Ab dem 1. Juli wird die tägliche Anbetung in der Pfarrkirche in 
Bad Wünnenberg, aufgrund der wieder aufgenommen 
Gottesdienstordnung an Werk- und Sonntagen, zu denen auch 
Seelenämter und Taufen gehören leider nicht mehr stattfinden 
können. Das damit verbundene erhöhte Organisationsaufkommen 
für die Küster und die Zelebranten hat zu der Entscheidung 
geführt, die tägliche Anbetung einzustellen und sie am 
Montag von 18:00 bis 18:30 Uhr anzubieten. Ebenfalls findet 
monatlich die 24-Stunden-Anbetung statt. Wir danken allen 
Beterinnen und Betern, die in den vergangenen Monaten diese 
Gebetsform mitgetragen und so die Anliegen der gegenwärtigen Zeit 
täglich vor den Herrn gebracht haben. Besonderer Dank gilt Michael 
Kramps für die Organisation der Beterliste. Das Pastoralteam wird 
den Gedanken der täglichen Anbetung weiter verfolgen und dauerhaft 
einen geeigneten Ort dafür suchen.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pastoraler Raum:

1. Neuer Dienstsitz in Helmern: Seit Anfang Mai hat Pastor 
    Dr. Nixon Kattassery seinen Dienstsitz im Helmerner 
    Pfarrhaus. Zuvor wohnte er seit Oktober 2018 – zunächst 
    zusammen mit Pater Geo Joseph Upputtungal – in einer 
    Ferienwohnung bei Familie Bürger in Bad Wünnenberg. Das 
    im Jahr 1871 erbaute und in die Jahre gekommene Pfarrhaus 
    wurde seit November 2019 mühevoll vom Helmerner 
    Kirchenvorstand und einigen anderen Helfern über Monate 
    hinweg überwiegend in Eigenregie renoviert. Da es sich bei 
    der Pfarrwohnung um eine sog. nicht betriebsnotwendige 
    Immobilie handelt, müssen die Kosten für den Umbau 
    vollständig von der Pfarrei St. Apollonia getragen werden. 
    Im Rahmen des Umbaus wurden die Pfarrwohnung und das 
    Pfarrbüro baulich voneinander getrennt. Das Pfarrbüro kann 
    zukünftig nicht mehr über die Vordertreppe an der 
    Apolloniastraße, sondern nur noch von hinten durch das 
    Gartentor an der Langestraße betreten werden. 
    Wir freuen uns, dass das Pfarrhaus nach fast 20 Jahren nun 
    endlich wieder seinem ursprünglichen Bestimmungszweck 
    zugeführt worden ist, indem es einem Geistlichen ein Zuhause 
    bietet und damit Anlaufpunkt für viele Menschen unseres 
    Pastoralen Raumes in den verschiedensten Anliegen sein wird. 
    Unser herzlicher Dank gilt Familie Bürger, die Pastor 
    Dr. Nixon Kattassery rund anderthalb Jahre liebevoll bei 
    sich aufgenommen hat, sowie dem Helmerner Kirchenvorstand 
    und allen, die tatkräftig an der Renovierung des Pfarrhauses 
    mitgewirkt haben. 
    Wir wünschen Pastor Dr. Nixon Kattassery, dass er sich gut 
    in Helmern einlebt; und für sein weiteres seelsorgerisches 
    Wirken im Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau Gottes 
    reichen Segen.
2. Einladung zur Heiligen Messe mit unserem Pfarrer: Daniel 
    Jardzejewski am 7. Juli um 19:00 Uhr an der Kapelle des 
    Fatima-Gebetszentrums Die nächste Heilige Messe feiert das 
    Fatima-Gebetszentrum im Klostergut Holthausen am Dienstag, 
    den 7 Juli um 19:00 Uhr auf der Wiese rechts oben vor der 
    Kapelle des Gebetszentrums. Herzliche Einladung dazu! Bereits 
    am 5. Juli wird die Fatima-Nationalmadonna wieder zurück im 
    Gebetszentrum erwartet. Die Madonna ist gegenwärtig noch 
    auf ihrer Pilgerreise durch das Bistum Regensburg. Zu der 
    Heiligen Messe wird die Madonna ebenfalls anwesend sein. Die 
    Heilige Messe wird zelebriert von Pfarrer Daniel 
    Jardzejewski aus Bad Wünnenberg. Die musikalische Gestaltung 
    übernehmen die Musiker der charismatischen Erneuerung Bad 
    Wünnenberg. Alle Besucher werden gebeten, ihr eigenes 
    Gotteslob mitzubringen. Aufgrund der vorgeschriebenen 
    Sicherheitsmaßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie ist der 
    Besuch der Heiligen Messe nur nach Anmeldung möglich. Daher 
    werden alle Besucher der Heiligen Messe gebeten, sich unter 
    der Telefonnr. 0176 53037875 oder per E-Mail unter 
    dieter.berg [at] fatima-zentrum.de bei Dieter Berg 
    anzumelden. Der Zugang zum Messplatz wird durch die Mitglieder 
    des Fatima-Gebetszentrums geregelt, die auch die Einweisung 
    zu den Sitzplätzen vornehmen. Bei der Einteilung der 
    Sitzplätze wird auf die vorgeschriebenen Mindestabstände 
    geachtet. Bis zum Erreichen des Sitzplatzes ist das Tragen 
    einer Mund-Nasenmaske vorgeschrieben. Da auch eine 
    Registrierung der Messbesucher notwendig ist, wäre es 
    hilfreich, wenn bereits ein Anmeldezettel mit Name, 
    Anschrift und Telefonnummer mitgebracht wird.
3. Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 25.7.2020 
    für die Zeit vom 1. bis 31. August 2020
    Redaktionsschluss: Mittwoch, 15. Juli 2020
-------------------------------------------------------------------------------------------
Alles Gute sowie Gottes Segen und Gesundheit,
dies wünschen Ihnen Ihr Seelsorgeteam
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pfarrbüro Pastoralverbund Lichtenau
Sekretärinnen: E. Jung, G. Lauhoff, H. Musiolik, B. Weber
Sprechzeiten, Kontakte:
dienstags u. freitags von 9 - 11 Uhr
donnerstags von 15 - 17 Uhr
Tel.: 0 52 95 / 9 85 60
E-Mail:

Texte für den Pfarrbrief an die E-mail:

06/2020 – Lesejahr A         für die Zeit vom 01.07. bis 31.07.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Internetpfarrbrief beinhaltet die Gottesdienste und Nachrichten 
von St. Kilian Lichtenau mit den Kapellengemeinden St. Antonius 
Hakenberg und St. Marien Ebbinghausen, sowie die Nachrichten des 
Gesamtpastoralverbundes. Den Pastoralverbundsbrief mit allen 
Ortschaften finden sie unter www.pv-lichtenau.de.
-------------------------------------------------------------------------------------------
St. Kilian Lichtenau u. Kapellengemeinden Hakenberg u. Ebbinghausen:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Für die Messfeiern in St. Antonius Bad Wünnenberg und 
St. Kilian Lichtenau bedarf es weiterhin einer telefonischen 
Anmeldung für die Sonntagsgottesdienste über die Zentralbüros. 
Die große Beteiligung an den Gottesdiensten erfordert dies auch 
weiterhin, um Niemanden abweisen zu müssen. Die Möglichkeit zur 
Anmeldung besteht donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie von 
15:00 bis 18:00 Uhr unter der Nummer 05295 – 98560.

Weiterhin müssen nach Maßgabe des Erzbistums die Personalien 
aller Gottesdienstbesucher erfasst werden- sowohl am Werktag 
wie am Sonntag. Hierzu gibt es Vordrucke, die in unseren Kirchen 
ausliegen. Diese können Sie sich auch auf den Homepages unseres 
Pastoralen Raumes herunterladen (Link unter "Aktuelles"), in 
den Pfarrbüros abholen oder direkt aus Ihrer Kirche vor Ort 
mitnehmen(ein Exemplar pro Person) und bringen Sie ihn zur 
Messfeier mit- der Ordnungsdienst wird das Formular 
entgegennehmen und Sie in die Liste der Gottesdienstteilnehmer 
aufnehmen. Es bedarf für jede Messfeier eines eigenen Vordrucks.

Beim Betreten und beim Verlassen der Kirche muss ein 
Mundschutz getragen werden. 
Während des Singens muss der Mundschutz getragen werden!

Freitag, 3. Juli
Herz-Jesu-Freitag,
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                Hl. Messe 
                für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.

Samstag, 4. Juli
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Vorabendmesse 
                 für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Sonntag, 5. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hochamt 
                Leb. u. ++ unserer Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum
                Kollekte für die Pfarrgemeinde

Mittwoch, 8. Juli
Hl. Kilian
18.30 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 Patronatsfest Heiliger Kilian 
                 für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.

Freitag, 10. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hl. Messe 
                Leb. u. ++ d. Fam. Hoeschen; ++ Fam. Josef Wigge;
                + Heinz Tölle

Samstag, 11. Juli
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Vorabendmesse 
                 für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Sonntag, 12. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hochamt 
                + Wilhelm Beulen; ++ Maria u. Josef Moers; 
                ++ d. Fam. Tasche; + Karoline Reinstädler; 
                ++ Anton u. Mechthild Bentfeld; 
                ++ Johannes u. Maria Kruse
                Kollekte für die Pfarrgemeinde

Freitag, 17. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                Hl. Messe 
                + Christa Rochel u. Enkelin Theana

Samstag, 18. Juli
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Vorabendmesse 
                 für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Sonntag, 19. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hochamt 
                + Johannes Lamberti
                Kollekte für die Pfarrgemeinde

Freitag, 24. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                Hl. Messe 
                für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.

Samstag, 25. Juli
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Vorabendmesse 
                 Sechswochenamt + Cäcilia Schonlau
                 Liborikollekte für den Dom

Sonntag, 26. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hochamt 
                1. Jahresamt + Walter Wölting; 
                ++ Ehel Magdalena u. Franz-Josef Richters u. 
                + Sohn Franz-Josef; ++ Jürgen u. Helene Happe; 
                + Heinz Tölle
                Liborikollekte für den Dom

Freitag, 31. Juli
9.00 Uhr: Lichtenau:
                Hl. Messe 
                für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.

1. Pfarrbüro in Bad Wünnenberg und Lichtenau wieder geöffnet: 
    Die Zentralbüros in Bad Wünnenberg (Sprechzeit: montags 
    von 16:00 bis 18:00 Uhr und mittwochs von 10:00 bis 12:00 
    Uhr) und Lichtenau (Sprechzeit: dienstags und freitags von 
    9:00 bis 11:00 Uhr sowie donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr) 
    haben wieder für Sie geöffnet. Die Büros in den anderen 
    Gemeinden bleiben weiterhin geschlossen. Bitte wenden Sie 
    sich gerne mit Ihren Anliegen an die Büros in Bad Wünnenberg 
    und Lichtenau. Dort werden Taufanmeldungen, Annahmen von 
    Intentionen sowie alle anderen Formalitäten und Fragen 
    bearbeitet.. Melden Sie sich telefonisch oder persönlich zu 
    den Öffnungszeiten.
2. Feier der Erstkommunion 2020
    Lichtenau: So, 23. Aug., 10:45 Uhr
    Lichtenau: So, 30. Aug., 10:45 Uhr
    Die Namen der Kommunionkinder stehen auf dem gedruckten 
    Pfarrbrief.
3. Familiengottesdienst: Ab dem 18. Juli liegt in der 
    Pfarrkirche die "Sommerferien-Halbzeit-Tüte" zum Mitnehmen 
    bereit. Neben einem Wortgottesdienst beinhaltet die Tüte 
    verschiedene Spiel- und Bastelanregungen.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Schwestern und Brüder im Pastoralen Raum!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind unsere Messfeiern auch weiterhin 
nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Nach der Fortschreibung 
der Corona-Schutzverordnung und der daraus folgenden Neuerungen 
seitens des Erzbistums gelten ab dem 1. Juli bis auf Widerruf 
nachfolgende Regelungen für den Pastoralen Raum 
Wünnenberg-Lichtenau. 
In den letzten Wochen haben die Sekretärinnen die Anmeldungen für 
die Messfeiern dienstags und donnerstags in den Zentralbüros in 
Bad Wünnenberg und Lichtenau telefonisch entgegengenommen. 
Viele Gemeindemitglieder haben die Anmeldungen in Anspruch 
genommen. Die Geschäftsführer der Kirchenvorstände und 
Ordnungsdienste haben zurückgemeldet, dass derzeit die 
Kapazitäten der Plätze nicht in allen Kirchen ausgeschöpft 
werden und u.a. die Anmeldungen eine deutliche Hürde zur 
Mitfeier der Messen in den Orten darstellen.

Daher gelten ab 1. Juli 2020 folgende Regelung für die 
Werktags -und Sonntagsmessen:

Für die Messfeiern in St. Antonius Bad Wünnenberg und 
St. Kilian Lichtenau bedarf es weiterhin einer telefonischen 
Anmeldung für die Sonntagsgottesdienste über die Zentralbüros. 
Die große Beteiligung an den Gottesdiensten erfordert dies auch 
weiterhin, um Niemanden abweisen zu müssen. Die Möglichkeit zur 
Anmeldung besteht donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie von 
15:00 bis 18:00 Uhr.

Für die anderen Kirchen des Pastoralen Raumes können Sie sich 
für die Messfeiern anmelden, wenngleich eine Anmeldung nicht 
mehr zwingend erforderlich ist! Jedoch können nur die 
vorhandenen Sitzplätze (Einzelplätze/ Plätze für Ehepaare oder 
Familien besetzt werden). Eine Überbelegung der Kirchen im Sinne 
der Coronaschutzverordnung ist nicht möglich!

Weiterhin müssen nach Maßgabe des Erzbistums die Personalien 
aller Gottesdienstbesucher erfasst werden- sowohl am Werktag 
wie am Sonntag. Hierzu gibt es Vordrucke, die in unseren Kirchen 
ausliegen. Diese können Sie sich auch auf den Homepages unseres 
Pastoralen Raumes herunterladen (Link unter "Aktuelles"), in 
den Pfarrbüros abholen oder direkt aus Ihrer Kirche vor Ort 
mitnehmen(ein Exemplar pro Person) und bringen Sie ihn zur 
Messfeier mit- der Ordnungsdienst wird das Formular 
entgegennehmen und Sie in die Liste der Gottesdienstteilnehmer 
aufnehmen. Es bedarf für jede Messfeier eines eigenen Vordrucks.

Weiterhin gelten folgende Regelungen, die einzuhalten sind:
1. Die Kirchen dürfen nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten und 
    verlassen werden.
2. Während des Singens muss der Mundschutz getragen werden!
3. Die Regelungen für Seelenämter (derzeit nur im Familienkreis) 
    bleiben bestehen.
4. Die Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin wie bisher.
5. Die Pfarrheime können auch weiterhin nur zu sog. 
    systemrelevanten Sitzungen genutzt werden.

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. Bleiben 
Sie gesund.
Ihr Pastoralteam

Weiterhin gelten für unsere Kirchen im Pastoralen Raum folgende 
Sitzplatzmöglichkeiten (Einzelplätze):

    Mit Stand vom 20.5.2020 haben wir in den Kirchen unseres 
    Pastoralen Raumes folgende Plätze als Einzelplätze zur Verfügung 
    (die Zahl der Gottesdienstbesucher kann sich aber Erhöhen durch 
    Paare oder Familien). Diese Zahlen wurden durch die 
    Kirchenvorstände der Gemeinden ermittelt auf dem Hintergrund des 
    Mindestabstandsgesetzes.
    
    Asseln: 21 Einzelplätze
    Atteln: 19 Einzelplätze
    Bad Wünnenberg: 34 Einzelplätze
    Bleiwäsche: 20 Einzelplätze
    Fürstenberg: 29 Einzelplätze
    Grundsteinheim: 11 Einzelplätze
    Haaren: 32 Einzelplätze
    Helmern: 35 Einzelplätze
    Henglarn: 16 Einzelplätze
    Herbram: 14 Einzelplätze
    Holtheim: 33 Einzelplätze
    Husen: 12 Einzelplätze
    Iggenhausen: 20 Einzelplätze
    Kleinenberg Pfarrkirche: 22 Einzelplätze
    Kleinenberg Wallfahrtskirche: 17 Einzelplätze
    Leiberg: 30 Einzelplätze
    Lichtenau: 29 Einzelplätze

Tägliche Anbetung in St. Antonius Bad Wünnenberg
Ab dem 1. Juli wird die tägliche Anbetung in der Pfarrkirche in 
Bad Wünnenberg, aufgrund der wieder aufgenommen 
Gottesdienstordnung an Werk- und Sonntagen, zu denen auch 
Seelenämter und Taufen gehören leider nicht mehr stattfinden 
können. Das damit verbundene erhöhte Organisationsaufkommen 
für die Küster und die Zelebranten hat zu der Entscheidung 
geführt, die tägliche Anbetung einzustellen und sie am 
Montag von 18:00 bis 18:30 Uhr anzubieten. Ebenfalls findet 
monatlich die 24-Stunden-Anbetung statt. Wir danken allen 
Beterinnen und Betern, die in den vergangenen Monaten diese 
Gebetsform mitgetragen und so die Anliegen der gegenwärtigen Zeit 
täglich vor den Herrn gebracht haben. Besonderer Dank gilt Michael 
Kramps für die Organisation der Beterliste. Das Pastoralteam wird 
den Gedanken der täglichen Anbetung weiter verfolgen und dauerhaft 
einen geeigneten Ort dafür suchen.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pastoraler Raum:

1. Neuer Dienstsitz in Helmern: Seit Anfang Mai hat Pastor 
    Dr. Nixon Kattassery seinen Dienstsitz im Helmerner 
    Pfarrhaus. Zuvor wohnte er seit Oktober 2018 – zunächst 
    zusammen mit Pater Geo Joseph Upputtungal – in einer 
    Ferienwohnung bei Familie Bürger in Bad Wünnenberg. Das 
    im Jahr 1871 erbaute und in die Jahre gekommene Pfarrhaus 
    wurde seit November 2019 mühevoll vom Helmerner 
    Kirchenvorstand und einigen anderen Helfern über Monate 
    hinweg überwiegend in Eigenregie renoviert. Da es sich bei 
    der Pfarrwohnung um eine sog. nicht betriebsnotwendige 
    Immobilie handelt, müssen die Kosten für den Umbau 
    vollständig von der Pfarrei St. Apollonia getragen werden. 
    Im Rahmen des Umbaus wurden die Pfarrwohnung und das 
    Pfarrbüro baulich voneinander getrennt. Das Pfarrbüro kann 
    zukünftig nicht mehr über die Vordertreppe an der 
    Apolloniastraße, sondern nur noch von hinten durch das 
    Gartentor an der Langestraße betreten werden. 
    Wir freuen uns, dass das Pfarrhaus nach fast 20 Jahren nun 
    endlich wieder seinem ursprünglichen Bestimmungszweck 
    zugeführt worden ist, indem es einem Geistlichen ein Zuhause 
    bietet und damit Anlaufpunkt für viele Menschen unseres 
    Pastoralen Raumes in den verschiedensten Anliegen sein wird. 
    Unser herzlicher Dank gilt Familie Bürger, die Pastor 
    Dr. Nixon Kattassery rund anderthalb Jahre liebevoll bei 
    sich aufgenommen hat, sowie dem Helmerner Kirchenvorstand 
    und allen, die tatkräftig an der Renovierung des Pfarrhauses 
    mitgewirkt haben. 
    Wir wünschen Pastor Dr. Nixon Kattassery, dass er sich gut 
    in Helmern einlebt; und für sein weiteres seelsorgerisches 
    Wirken im Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau Gottes 
    reichen Segen.
2. Einladung zur Heiligen Messe mit unserem Pfarrer: Daniel 
    Jardzejewski am 7. Juli um 19:00 Uhr an der Kapelle des 
    Fatima-Gebetszentrums Die nächste Heilige Messe feiert das 
    Fatima-Gebetszentrum im Klostergut Holthausen am Dienstag, 
    den 7 Juli um 19:00 Uhr auf der Wiese rechts oben vor der 
    Kapelle des Gebetszentrums. Herzliche Einladung dazu! Bereits 
    am 5. Juli wird die Fatima-Nationalmadonna wieder zurück im 
    Gebetszentrum erwartet. Die Madonna ist gegenwärtig noch 
    auf ihrer Pilgerreise durch das Bistum Regensburg. Zu der 
    Heiligen Messe wird die Madonna ebenfalls anwesend sein. Die 
    Heilige Messe wird zelebriert von Pfarrer Daniel 
    Jardzejewski aus Bad Wünnenberg. Die musikalische Gestaltung 
    übernehmen die Musiker der charismatischen Erneuerung Bad 
    Wünnenberg. Alle Besucher werden gebeten, ihr eigenes 
    Gotteslob mitzubringen. Aufgrund der vorgeschriebenen 
    Sicherheitsmaßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie ist der 
    Besuch der Heiligen Messe nur nach Anmeldung möglich. Daher 
    werden alle Besucher der Heiligen Messe gebeten, sich unter 
    der Telefonnr. 0176 53037875 oder per E-Mail unter 
    dieter.berg [at] fatima-zentrum.de bei Dieter Berg 
    anzumelden. Der Zugang zum Messplatz wird durch die Mitglieder 
    des Fatima-Gebetszentrums geregelt, die auch die Einweisung 
    zu den Sitzplätzen vornehmen. Bei der Einteilung der 
    Sitzplätze wird auf die vorgeschriebenen Mindestabstände 
    geachtet. Bis zum Erreichen des Sitzplatzes ist das Tragen 
    einer Mund-Nasenmaske vorgeschrieben. Da auch eine 
    Registrierung der Messbesucher notwendig ist, wäre es 
    hilfreich, wenn bereits ein Anmeldezettel mit Name, 
    Anschrift und Telefonnummer mitgebracht wird.
3. Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 25.7.2020 
    für die Zeit vom 1. bis 31. August 2020
    Redaktionsschluss: Mittwoch, 15. Juli 2020
-------------------------------------------------------------------------------------------
Alles Gute sowie Gottes Segen und Gesundheit,
dies wünschen Ihnen Ihr Seelsorgeteam
-------------------------------------------------------------------------------------------