12/2023 – Lesejahr B         für die Zeit vom 18.12. bis 31.01.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Internetpfarrbrief beinhaltet die Gottesdienste und Nachrichten 
von St. Kilian Lichtenau mit den Kapellengemeinden St. Antonius 
Hakenberg und St. Marien Ebbinghausen, sowie die Nachrichten des 
Gesamtpastoralverbundes. Den Pastoralverbundsbrief mit allen 
Ortschaften finden sie unter www.pr-wl.de.
-------------------------------------------------------------------------------------------
St. Kilian Lichtenau u. Kapellengemeinden Hakenberg u. Ebbinghausen:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, 19. Dezember

18.30 Uhr: Hakenberg Kapelle St. Antonius: 
                   Hl. Messe 
                   ++ Franz u. Luise Kniewel; 
                   ++ Ehel. Helga u. Johannes Lödige; 
                   ++ Ehel. Maria u. Wilhelm Lödige; 
                   + Christa Langner; ++ Ehel. Gertrud u. 
                   Arnold Langner; + Thomas Reineke

Freitag, 22. Dezember
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 + Dorothea Lange; Leb. u. 
                 ++ d. Fam. Neugebauer-Kluth; Leb. u. 
                 ++ der Fam. Muerköster - Hoischen; 
                 + Annemarie Lange; + Waltraud Weber u. 
                 ++ Geschwister; + Marianne Glahn

Sonntag, 24. Dezember
Heilig Abend
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt
14.30 Uhr: Lichtenau: 
                   Krippenfeier
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Christmette 
                   + Gräfin Maria Felicitas von Westphalen, 
                   geb. Freiin von Fürstenberg; + Franz Nägl; 
                   ++ Xaver u. Burkhard Schulze; Leb. u. 
                   ++ d. Fam. Neugebauer-Kluth; ++ Anton und 
                   Mechthild Bentfeld; ++ Johannes u. Maria Kruse; 
                   + Maria Spellerberg; 
                   ++ der Fam. Koch - Wrede - Böhner - Leifeld; 
                   Leb. u. ++ der Fam. Dreier - Spellerberg; 
                   + Adelgundis Schulze u. Tochter Renate; 
                   + Maria Wördehoff

Montag, 25. Dezember
Weihnachten, Hochfest der Geburt des Herrn 
Kollekte: Adveniat
7.30 Uhr: Hakenberg Kapelle St. Antonius: 
                 Hirtenamt
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 Jahresamt + Hans-Josef Schäfers; 
                 ++ Maria Lange u. Sohn Johannes;
                 + Heiner Leifeld; + Anton Hüneke; Leb.- u. 
                 ++ der Fam. Block; + Theresia Hibbeln;
                 ++ Ehel. Bernhardine u. Heribert Rehermann u. 
                 Sohn Reinhard
10.45 Uhr: Ebbinghausen Kapelle St. M. Immaculata: 
                   Festhochamt 
                   + Karl-Josef Hüster; + Franz Koch; 
                   + Gertrud Schwarze; + Wilhelm Schulze; 
                   ++ Ehel. Konrad u. Elisabeth Schulze

Dienstag, 26. Dezember
Zweiter Weihnachtstag 
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 Leb. u. ++ der Fam. Schulze - Brügger; 
                 + Anton Westemeyer; + Marianne Bräutigam; 
                 ++ der Fam. Bräutigam - Hoeschen - Fleckner
                 Förderung von Priesterberufen, Nach dem Festhochamt 
                 Kollekte für die Messdienerarbeit

Donnerstag, 28. Dezember
17.30 Uhr: Behindertenwohnheim St. Kilian: 
                   Hl. Messe

Freitag, 29. Dezember
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 + Elisabeth Leifeld; 
                 ++ der Fam. Höschen – Leifeld, 
                 ++ Ursula u. Johannes Keuter

Samstag, 30. Dezember
15.00 Uhr: Annenkapelle: 
                   Weihnachtsandacht

Sonntag, 31. Dezember
Hl. Silvester
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Jahresschlussmesse mit Te Deum und 
                   sakramentalem Segen
                   Kollekte für die Pfarrgemeinde

Dienstag, 2. Januar
16.00 Uhr: Ebbinghausen Haus Sprute: 
                   Hl. Messe im Hause Sprute in Ebbinghausen
                   - mit Krankensalbung

Freitag, 5. Januar
Herz-Jesu-Freitag
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Herz-Jesu-Messe mit sakramentalem Segen 
                 ++ Erich u. Heribert Vogt

Samstag, 6. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 zum Hochfest Erscheinung des Herrn
                 Leb. u. ++ d. Fam. Anton u. Maria Leifeld; 
                 ++ Caspar u. Eva Risse u. ++ Angehörige
                 Kollekte: Mission in Afrika

Sonntag, 7. Januar
Taufe des Herrn 
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt zum Fest Taufe des Herrn 
                 - als Familiengottesdienst
                 Jahresamt + Mechthild Bentfeld; + Anton Bentfeld; 
                 ++ Johannes u. Maria Kruse; + Maria Spellerberg, 
                 + Marita Junker, Leb. u. ++ d. Familien Junker u. 
                 Jakobi
                 - mit Aussendung der Sternsinger
                 Kollekte: Mission in Afrika
18.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Ökumenisches Sonntag Abend Gebet

Montag, 8. Januar
10.00 Uhr: Tagespflege St.Franziskus: 
                   Wort-Gottes-Feier

Dienstag, 9. Januar
18.30 Uhr: Ebbinghausen Kapelle St. M. Immaculata: 
                   Hl. Messe

Mittwoch, 10. Januar
16.30 Uhr: Floerkenshof: 
                   Vesper

Freitag, 12. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 1. Jahresamt + Heinrich Schlichting

Sonntag, 14. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 ++ Ferdinand u. Helene Leifeld; 
                 für alle ++ des CDU Stadtverbandes Lichtenau;
                 + Friedrich Scholz
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Dienstag,16. Januar
16.30 Uhr: Lichtenau: 
                   Weg-Gottesdienst der Erstkommunionkinder 2024 
                   - Bereich Lichtenau für die Kinder aus Asseln, 
                   Herbram, Holtheim, Iggenhausen, Kleinenberg und 
                   Lichtenau
18.30 Uhr: Hakenberg Kapelle St. Antonius: 
                   Hl. Messe

Freitag, 19. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 + Maria Spellerberg

Sonntag, 21. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 Leb. u. ++ unserer Pfarrgemeinden im Pastoralen 
                 Raum; + Lisa Leifeld; + Anton Henke; ++ Johanna u. 
                 Andreas Henke; ++ Margareta u. Willy Wieneke
                 Kollekte: Familienseelsorge

Freitag, 26. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe

Sonntag, 28. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Mittwoch, 31. Januar
16.30 Uhr: Lichtenau: 
                   Weg-Gottesdienst der Erstkommunionkinder 2024 
                   - Bereich Lichtenau für die Kinder aus Asseln, 
                   Herbram, Holtheim, Iggenhausen, Kleinenberg und 
                   Lichtenau

1. Pfarrbüros - geschlossen: 
    Zwischen Weihnachten und Neujahr bleiben alle 
    Pfarrbüros geschlossen. Sie erreichen die Büros ab 
    Dienstag, dem 02. Januar 2024 wieder zu den 
    gewohnten Zeiten. 
2. Türkollekte für die Messdiener am 1. und 2. 
    Weihnachtsfeiertag: 
    Am 1. sowie 2. Weihnachtstag finden nach den 
    Messen Türkollekten für die Messdiener statt. 
    Wir bitten Sie, Ihre Spende für die Messdiener Ihres 
    Ortes nach der Messe abzugeben. Dazu stehen 
    Körbe oder die Messdiener persönlich mit einem 
    Spendenkorb an der Kirchentür. Gerne können Sie 
    Ihre Gabe für die Messdiener in einem Umschlag in 
    den jeweiligen Pfarrbüros einwerfen. Bitte beschriften 
    Sie den Umschlag mit „Messdiener und dem 
    jeweiligen Ort“. So kommen Ihre Spenden und Ihr 
    Dank auch bei den Messdiener vor Ort an. 
    Allen, die sich beteiligen und den Messdiener auf 
    diesem Weg „DANKE“ sagen, ein herzliches ‚Vergelts 
    Gott‘. 
3. Weihnachtsandacht an der Annenkapelle: 
    Am Samstag, den 30. Dezember lädt der 
    Heimatverein Husen alle Interessierten aus nah und 
    fern zu einer Weihnachtsandacht an der 
    Annenkapelle Lichtenau-Husen ein. Die Andacht 
    beginnt um 15:00 Uhr und wird von Dr. Patrick 
    Diermann mit uns gefeiert. 
    Musikalische Livemusik mit Walter Müller, Monika 
    Richters, Mechthild Grobmeier...... 
    Im Anschluss werden warme Getränke und Kuchen 
    angeboten und vielleicht  
    das eine und andere Weihnachtslied noch gespielt! 
    Es gibt einen Shuttleverkehr mit dem Bürgerbus der 
    Stadt Lichtenau ab 14:30 Uhr vom Parkplatz am 
    kleinen See bis zur Kapelle und nach der Andacht 
    auch wieder zurück! Der Fahrer ist Burkhard 
    Beckmann. 
    Bei schwierigen Witterungsverhältnissen findet die 
    Andacht in der Husener Pfarrkirche statt. 
4. Sonntag-Abend-Gebet: 
    Herzliche Einladung 
    Ort: Lichtenau 
    Herzliche Einladung zum Ökumenischen Sonntag-
    Abend-Gebet am Sonntag, 7. Januar um 18 Uhr in 
    der Kirche St. Kilian Lichtenau. Der Gottesdienst steht 
    unter dem Leitwort der diesjährigen Jahreslosung 
    „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.“ und möchte 
    uns mit Gebeten und Liedern zu Beginn des neuen 
    Jahres bestärken. Musikalisch mitgestaltet wird der 
    Gottesdienst vom Kirchenchor Lichtenau und Walter 
    Müller mit Band. 
5. Für die Sternsingeraktion am Sonntag, den 07. 
    Januar sucht die Pfarrgemeinde St. Kilian wieder 
    Sternsinger, die als Königinnen und Könige mit dem 
    Stern durch die Straßen ziehen. Nach dem 
    Gottesdienst um 9 Uhr in der St. Kilian Kirche werden 
    sie ausgesandt, um den Segen Gottes zu den 
    Menschen nach Hause zu bringen und um Spenden 
    für Kinder in Amazonien und weltweit zu sammeln. 
    Amazonien ist die Beispielregion für die 66. Aktion 
    Dreikönigssingen. 
    Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte 
    Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder 
    engagieren. Mit den gesammelten Spenden werden 
    weltweit Projekte unterstützt, die sich für den Schutz 
    von Natur und Umwelt einsetzen, damit alle Kinder in 
    einer gesunden Umgebung aufwachsen können. 
    Die beiden Vorbereitungstreffen für die Aktion in 
    Lichtenau finden am Montag, den 18. Dezember um 
    17 Uhr und am Mittwoch, den 03.Janaur um 10 Uhr 
    im Pfarrheim statt. Herzliche Einladung. Das 
    Vorbereitungsteam freut sich auf viele Kinder und 
    Jugendliche, die mitmachen wollen und so zum 
    Segen werden für Kinder weltweit. Ansprechpartnerin 
    für evtl. Rückfragen ist Anna Reichert (E-Mail: anna-
    k-reichert [at] gmx.de). 
6. Die Kolpingfamilie Lichtenau sammelt am Samstag, 
    den 20. Januar ab 9 Uhr die ausrangierten 
    Weihnachtsbäume ein. 
    Es wird um eine Spende für einen guten Zweck 
    gebeten. 
7. kfd Lichtenau - Neujahrsempfang: 
    Am Freitag, den 05. Januar um 10:00 Uhr laden wir 
    alle Mitglieder und Freunde ins Pfarrheim ein. Zuvor 
    findet um 9:00 Uhr eine Messe in der St. Kilian Kirche 
    statt. - Gemeinsam starten wir in das neue Jahr und 
    genießen ein besonderes Frühstück, Kostenbeitrag 
    15 €. - Anmeldungen nimmt bis zum 02.01.2024 
    Brigitte Rustemeyer (05295 930121 oder 0151 
    19318253) entgegen. 
8. kfd Lichtenau - Aktiv ins neue Jahr: 
    10er-Kurs Kraft & Fitness mit Anja Boos 
    Herz- und Kreislauftraining sowie Muskeltraining mit 
    Kurzhanteln zur gezielten Stärkung der 
    Oberkörpermuskulatur vom 08. Januar bis zum 18. 
    März montags von 09:15 Uhr bis 10:15 Uhr im 
    Pfarrheim Lichtenau 
    Kosten 10er Kurs: 55 € 
    Kosten 10er Kurs Kfd-Mitglieder: 50 € 
9. kfd Lichtenau - Aktiv ins neue Jahr: 
    10er-Kurs Fitnessgymnastik mit Anja Boos 
    Gezielte Gymnastik und Kräftigungsübungen für den 
    gesamten Körper, mit und ohne Kleingeräte vom 12. 
    Januar bis zum 15. März freitags von 10:30 Uhr bis 
    11:30 Uhr im Pfarrheim Lichtenau 
    Kosten 10er Kurs: 55 € 
    Kosten 10er Kurs Kfd-Mitglieder: 50 € 
    Anmeldungen nimmt jeweils Anja Boos entgegen (0
    177- 92 46 92 2). 
10. kfd Lichtenau - Handarbeitsnachmittag: 
     Ab dem 17. Januar beginnt die kfd wieder mit ihren 
     Spiel- und Handarbeitsnachmittagen. Jede® ist 
     mittwochs ab 14 Uhr im Pfarrheim herzlich 
     willkommen. 
11. kfd Lichtenau - Zeit- und Selbstmanagement: 
     Am Mittwoch, den 17. Januar um 19 Uhr laden wir 
     zum Zeit- und Selbstmanagement-Abend mit der 
     Mediatorin Alexandra Unruhe ins Pfarrheim ein. 
     Anmeldung bis zum 14. Januar bei Christiane Brand 
     unter 05295-7315 oder bei Brigitte Rustemeyer. 
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pastoraler Raum:

1. DANKESCHÖN 
    An die Ehrenamtlichen: 
    Liebe ehrenamtliche Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter, 
    an dieser Stelle möchten wir Ihnen allen - liebe 
    ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – 
    ganz herzlich für die eingebrachte Zeit sowie all die 
    Arbeit, die im vergangenen Jahr geleistet worden ist, 
    DANKE sagen. 
    Wir möchten allen Gemeindemitgliedern in den 
    jeweiligen Gremien einen herzlichen Dank 
    aussprechen. Der große Pastorale Raum ist eine 
    Herausforderung für alle. – Es freut uns, wenn das 
    Ehrenamt auch weiterhin in unseren Gemeinden 
    lebendig bleibt. 
    Mit den besten Wünschen für eine weiterhin 
    besinnliche Adventszeit sowie ein gesegnetes und 
    frohes Weihnachtsfest, verbunden mit den besten 
    Wünschen für das kommende Jahr 2024 und Gottes 
    Segen und Gesundheit verbleiben: Ihr und Euer 
    Pastoralteam. 
2. Gremien sagen DANKE: 
    Die besten Wünsche für ein friedvolles und schönes 
    Weihnachtsfest, verbunden mit den besten 
    Wünschen und Gesundheit für das Jahr 2024, richten 
    alle Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte sowie 
    alle kfd ́s an die Gemeindemitglieder aus. 
    Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich in diesem 
    Jahr für die Kirchengemeinden engagiert haben! 
3. Eine Taizè Spätschicht in St. Andreas Henglarn: 
    Am Freitag, 22. Dezember (in diesem Jahr einen Tag 
    früher als gewohnt!) findet wieder die meditative 
    Spätschicht mit Taizè Elementen in der Henglarner 
    Kirche statt. 
    Hierzu sind alle Kinder, Jugendlichen und 
    interessierte Erwachsene aus dem gesamten 
    Pastoralen Raum Wünnenberg – Lichtenau 
    eingeladen. Beginn dieses besonderen 
    Gottesdienstes, in dem zum Ende der Adventszeit 
    auch das Friedenslicht aus Bethlehem verteilt wird,  
    ist um 20:00 Uhr. 
4. Krippenopfer der Kinder: 
    Die Kinder sind herzlich eingeladen, ihre 
    Opferkästchen - beim Besuch in der Kirche - an der 
    Krippe abzustellen. Ebenso können die 
    Opferkästchen bei den Krippenfeiern oder auch bei 
    jeder heiligen Messe abgegeben werden. Vielen 
    Dank für die Spenden. 
5. Adveniat – Weihnachtskollekte 2023: 
    Flucht trennt. Hilfe verbindet. 
    So lautet das Motto der Jahresaktion des kirchlichen 
    Hilfswerkes Adveniat für die Menschen in 
    Lateinamerika. Einer von fünf geflüchteten Menschen 
    weltweit kommt von dort. Verfolgung, Gewalt und 
    Hunger zwingen Millionen Menschen in 
    Lateinamerika und der Karibik ihre Heimat und ihr 
    Zuhause zu verlassen – in der Hoffnung auf ein 
    würdiges Leben. Familien werden 
    auseinandergerissen. Viele Menschen verlieren ihr 
    Leben auf den gefährlichen Routen. 
    Adveniat versorgt mit seinen Projektpartnerinnen und 
    -partnern vor Ort die Flüchtenden mit Lebensmitteln 
    und Medikamenten, bietet Schutz in sicheren 
    Unterkünften und ermöglicht zum Beispiel mit 
    Ausbildungsprojekten die Chance auf einen 
    Neuanfang. 
    Bitte unterstützen Sie diese Arbeit! 
    Adveniat denkt sich dabei keine Projekte aus: Jedes 
    einzelne ist eine Antwort auf die Anfrage einer 
    Ordensschwester, eines Priesters oder engagierter 
    Menschen vor Ort. Sie wissen, wo die Not am 
    größten ist. 
    Adveniat steht seinen Projektpartnerinnen und - 
    partnern jährlich in rund 1.500 Projekten bei und 
    schafft gemeinsam mit ihnen Wege aus der Not der 
    Menschen für ein Leben in Würde – und das bereits 
    seit 1961. 
6. Taizé-Gebet als „Nacht der Lichter“ in St. Marien 
    Fürstenberg: 
    Die „Nacht der Lichter” ist den Gebetsgottesdiensten 
    nachempfunden, die in der „Kirche der Versöhnung” 
    im südburgundischen Taizé gefeiert werden. 
    Kennzeichen dieser Liturgie sind kurze Text- und 
    Gebetsimpulse sowie eine Zeit der Stille vor dem 
    Taizé-Kreuz. Getragen wird der gesamte 
    Gottesdienst vor allem von den meditativen Taizé-
    Gesängen, die sämtlich mit mehrstimmigem 
    Chorgesang und Orchester begleitet werden. Der 
    weihnachtlich geschmückte Kirchenraum wird 
    zusätzlich mit stimmungsvollen Lichteffekten 
    ausgeleuchtet sein. 
    Die „Nacht der Lichter“ findet statt am Samstag, den 
    30. Dezember 2023 um 18:00 Uhr (bis ca. 19:30 Uhr) 
    in der katholischen Pfarrkirche St. Marien in 
    Fürstenberg. Nach einer vierjährigen Pause ist dies 
    mittlerweile unsere „8. Nacht der Lichter“. Aufgrund 
    der zeitlichen Nähe zum Jahreswechsel steht das 
    Gebet unter dem Leitsatz „Jedem Anfang wohnt ein 
    Zauber inne“. 
    Eingeladen sind Interessierte aus dem gesamten 
    Pastoralen Raum und alle, die sich dieser 
    Gebetsform verbunden wissen. Ganz herzlich 
    willkommen dazu! 
7. Veränderung in den Pfarrnachrichten: 
    Über eine lange Zeit waren Sie es gewohnt, auf den 
    letzten Seiten der Pfarrnachrichten die Rubrik 
    ‚Impulse, Denkanstöße, Antworten auf 
    Glaubensfragen des Pastoralteams‘ zu finden. Diese 
    Rubrik soll, in Abstimmung mit dem 
    Pastoralverbundsrat, erweitert werden. Ab der 
    Februarausgabe der Pfarrnachrichten werden Sie an 
    dieser Stelle eine Vorstellung der einzelnen Orte 
    unseres Pastoralen Raumes finden, die in loser Folge 
    erscheinen werden. Zusätzlich werden die Orte ihren 
    Pfarrpatron auf dem Deckblatt der Pfarrnachrichten 
    vorstellen. 
    Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken der 
    Geschichte der verschiedenen Orte unseres 
    Pastoralen Raumes. 
8. Dekanat - Taizé-Fahrt: 
    Liebe Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen in 
    der Jugendarbeit, 
    im kommenden Jahr bieten unser Dekanat (in meiner 
    Person als Dekanatjugendseelsorger) in Kooperation 
    mit dem Dekanat Paderborn, dem BDKJ und des 
    evangelischen Kirchenkreises eine Taizé-Fahrt an. 
    Gemeinsam möchten wir uns in der zweiten Woche 
    der Osterferien auf den Weg machen, um diesen 
    kleinen, aber doch sehr besonderen Ort in 
    Frankreich, zu besuchen und uns von ihm berühren 
    zu lassen. 
    Um diese Fahrt gut an unsere Zielgruppe zu bringen, 
    würde ich euch bitten, in euren Kreisen von der 
    Taizé-Fahrt zu erzählen und zu bewerben. Die 
    Informationen zu Fahrt findet ihr über unser Plakat 
    (kann gerne genutzt wurden) und der über den QR-
    Code leitenden Link: 
    https://bdkj-pb.de/index.php/taizefahrt/ 
    Sprecht gerne Personen vor Ort an, bei denen ihr 
    euch vorstellen könnt, dass eine Fahrt nach Taizé 
    eine besondere Erfahrung wert wäre! 
    Bei aufkommenden Fragen könnt ihr euch natürlich 
    gerne bei mir melden. 
    Ich würde mich wirklich freuen, wenn wir es durch 
    eine gute Kommunikation es schaffen würden, dass 
    vereinzelte junge Menschen aus unserem Dekanat 
    diese Erfahrung machen können. 
    Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Unterstützung. 
    Herzliche Grüße aus Delbrück und eine besinnliche 
    Adventszeit wünscht euch 
    Jan-Niklas Kleinschmidt 
    Gemeindereferent im PV Delbrück-Hövelhof 
    Dekanatsjugendseelsorger im Dekanat Büren-Delbrück 
    Landolinusplatz 11 
    33129 Delbrück-Boke 
    Tel: 0172 / 856 49 95 
    E-Mail: 
    jan-niklas.kleinschmidt [at] pv-delbrueck-hoevelhof.de 
9. Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 26.01.2024 
    für die Zeit vom 01.02.2023 bis 29.02.2024 
    Redaktionsschluss: Mittwoch, 17. Januar 2024
-------------------------------------------------------------------------------------------
Alles Gute sowie Gottes Segen und Gesundheit,
dies wünschen Ihnen Ihr Seelsorgeteam
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pfarrbüro Pastoralverbund Lichtenau
Sekretärinnen: E. Jung, G. Lauhoff, H. Musiolik, B. Weber
Sprechzeiten, Kontakte:
freitags von 9.30 - 11.30 Uhr
donnerstags von 15 - 17 Uhr
Tel.: 0 52 95 / 9 85 60
E-Mail:

Texte für den Pfarrbrief an die E-mail:

12/2023 – Lesejahr B         für die Zeit vom 18.12. bis 31.01.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Internetpfarrbrief beinhaltet die Gottesdienste und Nachrichten 
von St. Kilian Lichtenau mit den Kapellengemeinden St. Antonius 
Hakenberg und St. Marien Ebbinghausen, sowie die Nachrichten des 
Gesamtpastoralverbundes. Den Pastoralverbundsbrief mit allen 
Ortschaften finden sie unter www.pr-wl.de.
-------------------------------------------------------------------------------------------
St. Kilian Lichtenau u. Kapellengemeinden Hakenberg u. Ebbinghausen:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, 19. Dezember

18.30 Uhr: Hakenberg Kapelle St. Antonius: 
                   Hl. Messe 
                   ++ Franz u. Luise Kniewel; 
                   ++ Ehel. Helga u. Johannes Lödige; 
                   ++ Ehel. Maria u. Wilhelm Lödige; 
                   + Christa Langner; ++ Ehel. Gertrud u. 
                   Arnold Langner; + Thomas Reineke

Freitag, 22. Dezember
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 + Dorothea Lange; Leb. u. 
                 ++ d. Fam. Neugebauer-Kluth; Leb. u. 
                 ++ der Fam. Muerköster - Hoischen; 
                 + Annemarie Lange; + Waltraud Weber u. 
                 ++ Geschwister; + Marianne Glahn

Sonntag, 24. Dezember
Heilig Abend
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt
14.30 Uhr: Lichtenau: 
                   Krippenfeier
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Christmette 
                   + Gräfin Maria Felicitas von Westphalen, 
                   geb. Freiin von Fürstenberg; + Franz Nägl; 
                   ++ Xaver u. Burkhard Schulze; Leb. u. 
                   ++ d. Fam. Neugebauer-Kluth; ++ Anton und 
                   Mechthild Bentfeld; ++ Johannes u. Maria Kruse; 
                   + Maria Spellerberg; 
                   ++ der Fam. Koch - Wrede - Böhner - Leifeld; 
                   Leb. u. ++ der Fam. Dreier - Spellerberg; 
                   + Adelgundis Schulze u. Tochter Renate; 
                   + Maria Wördehoff

Montag, 25. Dezember
Weihnachten, Hochfest der Geburt des Herrn 
Kollekte: Adveniat
7.30 Uhr: Hakenberg Kapelle St. Antonius: 
                 Hirtenamt
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 Jahresamt + Hans-Josef Schäfers; 
                 ++ Maria Lange u. Sohn Johannes;
                 + Heiner Leifeld; + Anton Hüneke; Leb.- u. 
                 ++ der Fam. Block; + Theresia Hibbeln;
                 ++ Ehel. Bernhardine u. Heribert Rehermann u. 
                 Sohn Reinhard
10.45 Uhr: Ebbinghausen Kapelle St. M. Immaculata: 
                   Festhochamt 
                   + Karl-Josef Hüster; + Franz Koch; 
                   + Gertrud Schwarze; + Wilhelm Schulze; 
                   ++ Ehel. Konrad u. Elisabeth Schulze

Dienstag, 26. Dezember
Zweiter Weihnachtstag 
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 Leb. u. ++ der Fam. Schulze - Brügger; 
                 + Anton Westemeyer; + Marianne Bräutigam; 
                 ++ der Fam. Bräutigam - Hoeschen - Fleckner
                 Förderung von Priesterberufen, Nach dem Festhochamt 
                 Kollekte für die Messdienerarbeit

Donnerstag, 28. Dezember
17.30 Uhr: Behindertenwohnheim St. Kilian: 
                   Hl. Messe

Freitag, 29. Dezember
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 + Elisabeth Leifeld; 
                 ++ der Fam. Höschen – Leifeld, 
                 ++ Ursula u. Johannes Keuter

Samstag, 30. Dezember
15.00 Uhr: Annenkapelle: 
                   Weihnachtsandacht

Sonntag, 31. Dezember
Hl. Silvester
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Jahresschlussmesse mit Te Deum und 
                   sakramentalem Segen
                   Kollekte für die Pfarrgemeinde

Dienstag, 2. Januar
16.00 Uhr: Ebbinghausen Haus Sprute: 
                   Hl. Messe im Hause Sprute in Ebbinghausen
                   - mit Krankensalbung

Freitag, 5. Januar
Herz-Jesu-Freitag
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Herz-Jesu-Messe mit sakramentalem Segen 
                 ++ Erich u. Heribert Vogt

Samstag, 6. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 zum Hochfest Erscheinung des Herrn
                 Leb. u. ++ d. Fam. Anton u. Maria Leifeld; 
                 ++ Caspar u. Eva Risse u. ++ Angehörige
                 Kollekte: Mission in Afrika

Sonntag, 7. Januar
Taufe des Herrn 
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt zum Fest Taufe des Herrn 
                 - als Familiengottesdienst
                 Jahresamt + Mechthild Bentfeld; + Anton Bentfeld; 
                 ++ Johannes u. Maria Kruse; + Maria Spellerberg, 
                 + Marita Junker, Leb. u. ++ d. Familien Junker u. 
                 Jakobi
                 - mit Aussendung der Sternsinger
                 Kollekte: Mission in Afrika
18.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Ökumenisches Sonntag Abend Gebet

Montag, 8. Januar
10.00 Uhr: Tagespflege St.Franziskus: 
                   Wort-Gottes-Feier

Dienstag, 9. Januar
18.30 Uhr: Ebbinghausen Kapelle St. M. Immaculata: 
                   Hl. Messe

Mittwoch, 10. Januar
16.30 Uhr: Floerkenshof: 
                   Vesper

Freitag, 12. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 1. Jahresamt + Heinrich Schlichting

Sonntag, 14. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 ++ Ferdinand u. Helene Leifeld; 
                 für alle ++ des CDU Stadtverbandes Lichtenau;
                 + Friedrich Scholz
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Dienstag,16. Januar
16.30 Uhr: Lichtenau: 
                   Weg-Gottesdienst der Erstkommunionkinder 2024 
                   - Bereich Lichtenau für die Kinder aus Asseln, 
                   Herbram, Holtheim, Iggenhausen, Kleinenberg und 
                   Lichtenau
18.30 Uhr: Hakenberg Kapelle St. Antonius: 
                   Hl. Messe

Freitag, 19. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 + Maria Spellerberg

Sonntag, 21. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 Leb. u. ++ unserer Pfarrgemeinden im Pastoralen 
                 Raum; + Lisa Leifeld; + Anton Henke; ++ Johanna u. 
                 Andreas Henke; ++ Margareta u. Willy Wieneke
                 Kollekte: Familienseelsorge

Freitag, 26. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe

Sonntag, 28. Januar
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt
                 Kollekte für die Pfarrgemeinde

Mittwoch, 31. Januar
16.30 Uhr: Lichtenau: 
                   Weg-Gottesdienst der Erstkommunionkinder 2024 
                   - Bereich Lichtenau für die Kinder aus Asseln, 
                   Herbram, Holtheim, Iggenhausen, Kleinenberg und 
                   Lichtenau

1. Pfarrbüros - geschlossen: 
    Zwischen Weihnachten und Neujahr bleiben alle 
    Pfarrbüros geschlossen. Sie erreichen die Büros ab 
    Dienstag, dem 02. Januar 2024 wieder zu den 
    gewohnten Zeiten. 
2. Türkollekte für die Messdiener am 1. und 2. 
    Weihnachtsfeiertag: 
    Am 1. sowie 2. Weihnachtstag finden nach den 
    Messen Türkollekten für die Messdiener statt. 
    Wir bitten Sie, Ihre Spende für die Messdiener Ihres 
    Ortes nach der Messe abzugeben. Dazu stehen 
    Körbe oder die Messdiener persönlich mit einem 
    Spendenkorb an der Kirchentür. Gerne können Sie 
    Ihre Gabe für die Messdiener in einem Umschlag in 
    den jeweiligen Pfarrbüros einwerfen. Bitte beschriften 
    Sie den Umschlag mit „Messdiener und dem 
    jeweiligen Ort“. So kommen Ihre Spenden und Ihr 
    Dank auch bei den Messdiener vor Ort an. 
    Allen, die sich beteiligen und den Messdiener auf 
    diesem Weg „DANKE“ sagen, ein herzliches ‚Vergelts 
    Gott‘. 
3. Weihnachtsandacht an der Annenkapelle: 
    Am Samstag, den 30. Dezember lädt der 
    Heimatverein Husen alle Interessierten aus nah und 
    fern zu einer Weihnachtsandacht an der 
    Annenkapelle Lichtenau-Husen ein. Die Andacht 
    beginnt um 15:00 Uhr und wird von Dr. Patrick 
    Diermann mit uns gefeiert. 
    Musikalische Livemusik mit Walter Müller, Monika 
    Richters, Mechthild Grobmeier...... 
    Im Anschluss werden warme Getränke und Kuchen 
    angeboten und vielleicht  
    das eine und andere Weihnachtslied noch gespielt! 
    Es gibt einen Shuttleverkehr mit dem Bürgerbus der 
    Stadt Lichtenau ab 14:30 Uhr vom Parkplatz am 
    kleinen See bis zur Kapelle und nach der Andacht 
    auch wieder zurück! Der Fahrer ist Burkhard 
    Beckmann. 
    Bei schwierigen Witterungsverhältnissen findet die 
    Andacht in der Husener Pfarrkirche statt. 
4. Sonntag-Abend-Gebet: 
    Herzliche Einladung 
    Ort: Lichtenau 
    Herzliche Einladung zum Ökumenischen Sonntag-
    Abend-Gebet am Sonntag, 7. Januar um 18 Uhr in 
    der Kirche St. Kilian Lichtenau. Der Gottesdienst steht 
    unter dem Leitwort der diesjährigen Jahreslosung 
    „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.“ und möchte 
    uns mit Gebeten und Liedern zu Beginn des neuen 
    Jahres bestärken. Musikalisch mitgestaltet wird der 
    Gottesdienst vom Kirchenchor Lichtenau und Walter 
    Müller mit Band. 
5. Für die Sternsingeraktion am Sonntag, den 07. 
    Januar sucht die Pfarrgemeinde St. Kilian wieder 
    Sternsinger, die als Königinnen und Könige mit dem 
    Stern durch die Straßen ziehen. Nach dem 
    Gottesdienst um 9 Uhr in der St. Kilian Kirche werden 
    sie ausgesandt, um den Segen Gottes zu den 
    Menschen nach Hause zu bringen und um Spenden 
    für Kinder in Amazonien und weltweit zu sammeln. 
    Amazonien ist die Beispielregion für die 66. Aktion 
    Dreikönigssingen. 
    Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte 
    Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder 
    engagieren. Mit den gesammelten Spenden werden 
    weltweit Projekte unterstützt, die sich für den Schutz 
    von Natur und Umwelt einsetzen, damit alle Kinder in 
    einer gesunden Umgebung aufwachsen können. 
    Die beiden Vorbereitungstreffen für die Aktion in 
    Lichtenau finden am Montag, den 18. Dezember um 
    17 Uhr und am Mittwoch, den 03.Janaur um 10 Uhr 
    im Pfarrheim statt. Herzliche Einladung. Das 
    Vorbereitungsteam freut sich auf viele Kinder und 
    Jugendliche, die mitmachen wollen und so zum 
    Segen werden für Kinder weltweit. Ansprechpartnerin 
    für evtl. Rückfragen ist Anna Reichert (E-Mail: anna-
    k-reichert [at] gmx.de). 
6. Die Kolpingfamilie Lichtenau sammelt am Samstag, 
    den 20. Januar ab 9 Uhr die ausrangierten 
    Weihnachtsbäume ein. 
    Es wird um eine Spende für einen guten Zweck 
    gebeten. 
7. kfd Lichtenau - Neujahrsempfang: 
    Am Freitag, den 05. Januar um 10:00 Uhr laden wir 
    alle Mitglieder und Freunde ins Pfarrheim ein. Zuvor 
    findet um 9:00 Uhr eine Messe in der St. Kilian Kirche 
    statt. - Gemeinsam starten wir in das neue Jahr und 
    genießen ein besonderes Frühstück, Kostenbeitrag 
    15 €. - Anmeldungen nimmt bis zum 02.01.2024 
    Brigitte Rustemeyer (05295 930121 oder 0151 
    19318253) entgegen. 
8. kfd Lichtenau - Aktiv ins neue Jahr: 
    10er-Kurs Kraft & Fitness mit Anja Boos 
    Herz- und Kreislauftraining sowie Muskeltraining mit 
    Kurzhanteln zur gezielten Stärkung der 
    Oberkörpermuskulatur vom 08. Januar bis zum 18. 
    März montags von 09:15 Uhr bis 10:15 Uhr im 
    Pfarrheim Lichtenau 
    Kosten 10er Kurs: 55 € 
    Kosten 10er Kurs Kfd-Mitglieder: 50 € 
9. kfd Lichtenau - Aktiv ins neue Jahr: 
    10er-Kurs Fitnessgymnastik mit Anja Boos 
    Gezielte Gymnastik und Kräftigungsübungen für den 
    gesamten Körper, mit und ohne Kleingeräte vom 12. 
    Januar bis zum 15. März freitags von 10:30 Uhr bis 
    11:30 Uhr im Pfarrheim Lichtenau 
    Kosten 10er Kurs: 55 € 
    Kosten 10er Kurs Kfd-Mitglieder: 50 € 
    Anmeldungen nimmt jeweils Anja Boos entgegen (0
    177- 92 46 92 2). 
10. kfd Lichtenau - Handarbeitsnachmittag: 
     Ab dem 17. Januar beginnt die kfd wieder mit ihren 
     Spiel- und Handarbeitsnachmittagen. Jede® ist 
     mittwochs ab 14 Uhr im Pfarrheim herzlich 
     willkommen. 
11. kfd Lichtenau - Zeit- und Selbstmanagement: 
     Am Mittwoch, den 17. Januar um 19 Uhr laden wir 
     zum Zeit- und Selbstmanagement-Abend mit der 
     Mediatorin Alexandra Unruhe ins Pfarrheim ein. 
     Anmeldung bis zum 14. Januar bei Christiane Brand 
     unter 05295-7315 oder bei Brigitte Rustemeyer. 
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pastoraler Raum:

1. DANKESCHÖN 
    An die Ehrenamtlichen: 
    Liebe ehrenamtliche Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter, 
    an dieser Stelle möchten wir Ihnen allen - liebe 
    ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – 
    ganz herzlich für die eingebrachte Zeit sowie all die 
    Arbeit, die im vergangenen Jahr geleistet worden ist, 
    DANKE sagen. 
    Wir möchten allen Gemeindemitgliedern in den 
    jeweiligen Gremien einen herzlichen Dank 
    aussprechen. Der große Pastorale Raum ist eine 
    Herausforderung für alle. – Es freut uns, wenn das 
    Ehrenamt auch weiterhin in unseren Gemeinden 
    lebendig bleibt. 
    Mit den besten Wünschen für eine weiterhin 
    besinnliche Adventszeit sowie ein gesegnetes und 
    frohes Weihnachtsfest, verbunden mit den besten 
    Wünschen für das kommende Jahr 2024 und Gottes 
    Segen und Gesundheit verbleiben: Ihr und Euer 
    Pastoralteam. 
2. Gremien sagen DANKE: 
    Die besten Wünsche für ein friedvolles und schönes 
    Weihnachtsfest, verbunden mit den besten 
    Wünschen und Gesundheit für das Jahr 2024, richten 
    alle Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte sowie 
    alle kfd ́s an die Gemeindemitglieder aus. 
    Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich in diesem 
    Jahr für die Kirchengemeinden engagiert haben! 
3. Eine Taizè Spätschicht in St. Andreas Henglarn: 
    Am Freitag, 22. Dezember (in diesem Jahr einen Tag 
    früher als gewohnt!) findet wieder die meditative 
    Spätschicht mit Taizè Elementen in der Henglarner 
    Kirche statt. 
    Hierzu sind alle Kinder, Jugendlichen und 
    interessierte Erwachsene aus dem gesamten 
    Pastoralen Raum Wünnenberg – Lichtenau 
    eingeladen. Beginn dieses besonderen 
    Gottesdienstes, in dem zum Ende der Adventszeit 
    auch das Friedenslicht aus Bethlehem verteilt wird,  
    ist um 20:00 Uhr. 
4. Krippenopfer der Kinder: 
    Die Kinder sind herzlich eingeladen, ihre 
    Opferkästchen - beim Besuch in der Kirche - an der 
    Krippe abzustellen. Ebenso können die 
    Opferkästchen bei den Krippenfeiern oder auch bei 
    jeder heiligen Messe abgegeben werden. Vielen 
    Dank für die Spenden. 
5. Adveniat – Weihnachtskollekte 2023: 
    Flucht trennt. Hilfe verbindet. 
    So lautet das Motto der Jahresaktion des kirchlichen 
    Hilfswerkes Adveniat für die Menschen in 
    Lateinamerika. Einer von fünf geflüchteten Menschen 
    weltweit kommt von dort. Verfolgung, Gewalt und 
    Hunger zwingen Millionen Menschen in 
    Lateinamerika und der Karibik ihre Heimat und ihr 
    Zuhause zu verlassen – in der Hoffnung auf ein 
    würdiges Leben. Familien werden 
    auseinandergerissen. Viele Menschen verlieren ihr 
    Leben auf den gefährlichen Routen. 
    Adveniat versorgt mit seinen Projektpartnerinnen und 
    -partnern vor Ort die Flüchtenden mit Lebensmitteln 
    und Medikamenten, bietet Schutz in sicheren 
    Unterkünften und ermöglicht zum Beispiel mit 
    Ausbildungsprojekten die Chance auf einen 
    Neuanfang. 
    Bitte unterstützen Sie diese Arbeit! 
    Adveniat denkt sich dabei keine Projekte aus: Jedes 
    einzelne ist eine Antwort auf die Anfrage einer 
    Ordensschwester, eines Priesters oder engagierter 
    Menschen vor Ort. Sie wissen, wo die Not am 
    größten ist. 
    Adveniat steht seinen Projektpartnerinnen und - 
    partnern jährlich in rund 1.500 Projekten bei und 
    schafft gemeinsam mit ihnen Wege aus der Not der 
    Menschen für ein Leben in Würde – und das bereits 
    seit 1961. 
6. Taizé-Gebet als „Nacht der Lichter“ in St. Marien 
    Fürstenberg: 
    Die „Nacht der Lichter” ist den Gebetsgottesdiensten 
    nachempfunden, die in der „Kirche der Versöhnung” 
    im südburgundischen Taizé gefeiert werden. 
    Kennzeichen dieser Liturgie sind kurze Text- und 
    Gebetsimpulse sowie eine Zeit der Stille vor dem 
    Taizé-Kreuz. Getragen wird der gesamte 
    Gottesdienst vor allem von den meditativen Taizé-
    Gesängen, die sämtlich mit mehrstimmigem 
    Chorgesang und Orchester begleitet werden. Der 
    weihnachtlich geschmückte Kirchenraum wird 
    zusätzlich mit stimmungsvollen Lichteffekten 
    ausgeleuchtet sein. 
    Die „Nacht der Lichter“ findet statt am Samstag, den 
    30. Dezember 2023 um 18:00 Uhr (bis ca. 19:30 Uhr) 
    in der katholischen Pfarrkirche St. Marien in 
    Fürstenberg. Nach einer vierjährigen Pause ist dies 
    mittlerweile unsere „8. Nacht der Lichter“. Aufgrund 
    der zeitlichen Nähe zum Jahreswechsel steht das 
    Gebet unter dem Leitsatz „Jedem Anfang wohnt ein 
    Zauber inne“. 
    Eingeladen sind Interessierte aus dem gesamten 
    Pastoralen Raum und alle, die sich dieser 
    Gebetsform verbunden wissen. Ganz herzlich 
    willkommen dazu! 
7. Veränderung in den Pfarrnachrichten: 
    Über eine lange Zeit waren Sie es gewohnt, auf den 
    letzten Seiten der Pfarrnachrichten die Rubrik 
    ‚Impulse, Denkanstöße, Antworten auf 
    Glaubensfragen des Pastoralteams‘ zu finden. Diese 
    Rubrik soll, in Abstimmung mit dem 
    Pastoralverbundsrat, erweitert werden. Ab der 
    Februarausgabe der Pfarrnachrichten werden Sie an 
    dieser Stelle eine Vorstellung der einzelnen Orte 
    unseres Pastoralen Raumes finden, die in loser Folge 
    erscheinen werden. Zusätzlich werden die Orte ihren 
    Pfarrpatron auf dem Deckblatt der Pfarrnachrichten 
    vorstellen. 
    Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken der 
    Geschichte der verschiedenen Orte unseres 
    Pastoralen Raumes. 
8. Dekanat - Taizé-Fahrt: 
    Liebe Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen in 
    der Jugendarbeit, 
    im kommenden Jahr bieten unser Dekanat (in meiner 
    Person als Dekanatjugendseelsorger) in Kooperation 
    mit dem Dekanat Paderborn, dem BDKJ und des 
    evangelischen Kirchenkreises eine Taizé-Fahrt an. 
    Gemeinsam möchten wir uns in der zweiten Woche 
    der Osterferien auf den Weg machen, um diesen 
    kleinen, aber doch sehr besonderen Ort in 
    Frankreich, zu besuchen und uns von ihm berühren 
    zu lassen. 
    Um diese Fahrt gut an unsere Zielgruppe zu bringen, 
    würde ich euch bitten, in euren Kreisen von der 
    Taizé-Fahrt zu erzählen und zu bewerben. Die 
    Informationen zu Fahrt findet ihr über unser Plakat 
    (kann gerne genutzt wurden) und der über den QR-
    Code leitenden Link: 
    https://bdkj-pb.de/index.php/taizefahrt/ 
    Sprecht gerne Personen vor Ort an, bei denen ihr 
    euch vorstellen könnt, dass eine Fahrt nach Taizé 
    eine besondere Erfahrung wert wäre! 
    Bei aufkommenden Fragen könnt ihr euch natürlich 
    gerne bei mir melden. 
    Ich würde mich wirklich freuen, wenn wir es durch 
    eine gute Kommunikation es schaffen würden, dass 
    vereinzelte junge Menschen aus unserem Dekanat 
    diese Erfahrung machen können. 
    Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Unterstützung. 
    Herzliche Grüße aus Delbrück und eine besinnliche 
    Adventszeit wünscht euch 
    Jan-Niklas Kleinschmidt 
    Gemeindereferent im PV Delbrück-Hövelhof 
    Dekanatsjugendseelsorger im Dekanat Büren-Delbrück 
    Landolinusplatz 11 
    33129 Delbrück-Boke 
    Tel: 0172 / 856 49 95 
    E-Mail: 
    jan-niklas.kleinschmidt [at] pv-delbrueck-hoevelhof.de 
9. Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 26.01.2024 
    für die Zeit vom 01.02.2023 bis 29.02.2024 
    Redaktionsschluss: Mittwoch, 17. Januar 2024
-------------------------------------------------------------------------------------------
Alles Gute sowie Gottes Segen und Gesundheit,
dies wünschen Ihnen Ihr Seelsorgeteam
-------------------------------------------------------------------------------------------