04/2022 – Lesejahr C         für die Zeit vom 01.04. bis 30.04.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Internetpfarrbrief beinhaltet die Gottesdienste und Nachrichten 
von St. Kilian Lichtenau mit den Kapellengemeinden St. Antonius 
Hakenberg und St. Marien Ebbinghausen, sowie die Nachrichten des 
Gesamtpastoralverbundes. Den Pastoralverbundsbrief mit allen 
Ortschaften finden sie unter www.pr-wl.de.
-------------------------------------------------------------------------------------------
St. Kilian Lichtenau u. Kapellengemeinden Hakenberg u. Ebbinghausen:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Freitag, 1. April
Herz-Jesu-Freitag
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 + Andreas Sievers; + Gisela Fecke; 
                 + Heinz Tölle

Sonntag, 3. April
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 + Reinhard Rehermann; ++ Ehel. Bernhardine u. 
                 Heribert Rehermann; ++ Xaver u. Burkhard Schulze, 
                 + Franz Näfl
                 Kollekte: Misereor
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Abend der Versöhnung mit eucharistischer 
                   Anbetung und Beichtmöglichkeit

Mittwoch, 6. April
8.30 Uhr: Lichtenau: 
                 Schulgottesdienst Kilianschule Lichtenau

Sonntag, 10. April
Palmsonntag 
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 Leb. u. ++ unserer Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum, 
                 30-tägiges Seelenamt + Reinhard Berlage; ++ Helene u. 
                 Ferdinand Leifeld u. Schwester Pia; Leb. u. ++ d. Fam. 
                 Tasche; Leb. u. ++ d. Fam. Vogt; Leb. u. ++ der Fam. 
                 Rüsing-Westermeyer; + Uschi Claes; + Luise Tappe; 
                 + Anton Henke; ++ der Fam. Henke - Papenkordt; 
                 Leb.- u. ++ d. Fam. Block; ++ Maria Lange u. Sohn 
                 Johannes
                 Kollekte: Heiliges Land

Dienstag, 12. April
10.00 Uhr: Tagespflege Lichtenau: 
                   Hl. Messe 
                   für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.
18.30 Uhr: Ebbinghausen: 
                   Hl. Messe 
                   ++ d. Fam. Koch-Amedick; ++ d. Fam. Schulze

Donnerstag, 14. April 
Gründonnerstag 
20.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Hl. Messe vom letzten Abendmahl 
                   für die verfolgten Christen

Freitag, 15. April 
Karfreitag 
11.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Kinderkreuzweg
15.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Feier vom Leiden und Sterben Christi

Samstag, 16. April
Karsamstag
21.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Feier der Osternacht 
                   ++ der Fam. Wagemeyer - Ernst - Schäfers; 
                   Leb. u. ++ der Fam. Dreier - Spellerberg; 
                   ++ Johann u. Maria Hüneke u. Sohn Andreas; 
                   ++ d. Fam. Koch, Wrede, Böhner u. Leifeld; 
                   ++ Anton und Mechthild Bentfeld; ++ Johannes 
                   u. Maria Kruse 
                   Kollekte: Fastenopfer der Kinder für Misereor

Montag, 18. April
Ostermontag 
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 ++ Maria u. Heinrich Tewes; ++ Maria u. 
                 Johannes Schäfers; 
                 ++ der Fam. Bräutigam - Hoeschen - Fleckner; 
                 ++ Xaver u. Burkhard Schulze; ++ d. Fam. Dreier; 
                 + Karl Josef Hüster, + Franz Nägl

Dienstag, 19. April
18.30 Uhr: Hakenberg: 
                   Hl. Messe 
                   + Hildegard Surmund

Mittwoch, 20. April
16.30 Uhr: Floerkenshof: 
                   Abendvesper

Freitag, 22. April
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 ++ Franziska u. Josef Karrasch; + Änne Leifeld; 
                 + Anton Leifeld

Sonntag, 24. April
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 Leb. u. ++ unserer Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum, 
                 Jahresamt + Theresia Michelis; + Lisa Leifeld u. 
                 ++ d. Fam. Leifeld-Rüsing; + Arnold Pittig 
                 Kollekte: Diaspora Opfer Kommunionkinder

Donnerstag, 28. April
16.00 Uhr: Haus Sprute: 
                   Wort-Gottes-Feier im Haus Sprute

Freitag, 29. April
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 ++ der Fam. Werner - Lüttig

1. Abend der Versöhnung: 
    Am Sonntag, den 03. April um 18 Uhr wird in der 
    Pfarrkirche St. Antonius Bad Wünnenberg und um 17 
    Uhr in der Pfarrkirche St. Kilian Lichtenau zur 
    Vorbereitung auf Ostern ein Abend der Versöhnung 
    gefeiert. Dazu sind alle Gläubigen recht herzlich 
    eingeladen. Neben der Anbetung Jesu in der 
    Eucharistie wird es die Möglichkeit geben mit 
    mehreren Priestern das Gespräch zu suchen, sich 
    Rat zu holen, das Herz auszuschütten und / oder die 
    Vergebung zu erbitten im Sakrament der Buße. 
2. Grünspenden für Palmbunde: 
    Der Pfarrgemeinderat St. Kilian bittet um "Grünspenden" 
    für das Binden der Palmbunde zum Palmsonntag. Bitte 
    melden Sie sich telefonisch bis zum 8. April bei Monika 
    Richters Tel. 8169 vormittags oder Miriam Beine Tel. 0152- 
    01734094. - Am Palmsonntag werden diese gegen eine 
    Spende abgegeben und während der Messe gesegnet. Die 
    übrigen Palmbunde verbleiben in der Kirche und stehen 
    dann noch später zum Abholen bereit. Vielleicht bietet sich 
    der Palmbund auch als christlicher Gruß zum Verschenken 
    an. Der Volksmund sagt den gesegneten Palmzweigen 
    besondere Heil- und Segenskräfte nach. Daher verteilte 
    man kleine Ästchen von ihnen in Haus, Hof und Stall. 
    Mancher steckte die Zweige auch in seine Kornfelder, um 
    diese vor Unwetter und Hagelschlag zu schützen. 
3. Kinderkreuzweg: 
    Am Freitag, den 15. April um 11 Uhr sind alle Kinder mit 
    ihren Familien zum Kinderkreuzweg eingeladen. Mit 
    Bildern von Sieger Köder werden die Geschehnisse um 
    Jesus kindgerecht erzählt und mit unserer 
    Lebenswirklichkeit zusammengebracht. Trauern und 
    klagen, Niederlagen zulassen, Lasten tragen, 
    Aussichtslosigkeit aushalten und schließlich zu sterben 
    und Verwandlung erfahren - alles hat darin seinen Platz. 
    So ist der Kreuzweg nicht nur ein Leidensweg, sondern ein 
    Weg zum Leben. Herzliche Einladung zum Mitbeten und 
    Staunen. 
4. kfd Lichtenau:  
    Liebes kfd-Mitglied, liebe Interessierte, wir freuen uns, 
    Euch nach zwei Jahren endlich wieder zur 
    Jahreshauptversammlung einladen zu können! Wie bereits 
    mehrfach angekündigt, werden bei der 
    Jahreshauptversammlung Neuwahlen stattfinden. Der 
    bisherige Vorstand stellt sich nicht mehr zur Wahl. Es wäre 
    schön, wenn sich Frauen finden, die die kfd Lichtenau 
    weiterführen. - Seit über 100 Jahren bietet unsere 
    Gemeinschaft einen Ort des Austausches, der Geselligkeit 
    und der Spiritualität. Es ist uns eine große 
    Herzensangelegenheit, dass den Lichtenauern Frauen 
    diese Zusammenkünfte weiter erhalten bleiben. Vorab 
    möchten wir Euch darüber informieren, dass falls kein 
    neuer Vorstand gefunden wird, es mit einer 1-jährigen 
    kreativen Vakanz mit unserer kfd-Gemeinschaft 
    weitergeht. Weitere Informationen in der 
    Jahreshauptversammlung. Wir beginnen um 19 Uhr mit 
    einer Hl. Messe in der Pfarrkirche. Im Anschluss treffen wir 
    uns zur Versammlung im Pfarrheim oder ggf. in der 
    Begegnungsstätte. - Wir hoffen auf eine rege Beteiligung 
    Ihrer- und Eurerseits und bitten um Anmeldungen bis zum 
    2. Mai bei Elke Koch, Tel. 0175/124 749 8 
5. Erstkommunionfeier 2022 Lichtenau:
    So, 08. Mai
    10:45 Uhr: Lichtenau, St. Kilian
    Die Namen der Kommunionkinder finden sie auf dem gedruckten 
    Pfarrbrief. 
    Wir wünschen allen Kommunionkindern und ihren Familien 
    eine gute Vorbereitungszeit und einen schönen 
    Erstkommuniontag. 
6. Messintentionen: 
    Für die Bestellung von Messintentionen liegen 
    Briefumschläge in den Kirchen zur Mitnahme aus. 
    Diese Umschläge können Sie in den Pfarrbüros 
    abgeben. – Da die kleineren Pfarrbüros nur 1x im 
    Monat geöffnet haben, bitten wir Sie darauf zu 
    achten, dass die Intentionen zu den Öffnungszeiten 
    vorliegen. Messintentionen können auch immer in 
    den Büros in Bad Wünnenberg u. Lichtenau bestellt 
    werden. die bis zum Redaktionsschluss vorliegen. 
    Den Redaktionsschluss der Pfarrnachrichten finden 
    Sie immer auf der letzten Seite der Pfarrnachrichten 
    im unteren Teil. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an 
    die Pfarrbüro in Bad Wünnenberg und Lichtenau zu 
    den Öffnungszeiten telefonisch oder auch gerne 
    persönlich. 
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pastoraler Raum:

1. Friedensgebete: 
    Bestürmt den Herrn, dass Frieden werde, ... 
    In diesen Zeiten ist es wichtiger denn je, um den 
    Frieden zu beten. Mit Reinhold Schneider müssen wir 
    leider feststellen, „Allein den Betern kann es noch 
    gelingen ...“ 
    So rufen wir auch in unserem Raum zum Gebet um 
    Frieden und Versöhnung in der Ukraine auf. In den 
    Messfeiern beten wir in allen Orten um den Frieden; 
    in Kleinenberg sind alle herzlich eingeladen, 
    samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr in der 
    Wallfahrtskirche vor dem ausgesetzten Sakrament 
    um den Frieden zu beten; montags von 09.00 bis 
    18.00 Uhr ist dies auch in Bad Wünnenberg möglich 
    und es wird vor der Vorabendmesse samstags um 
    16.30 Uhr der Rosenkranz für den Frieden gebetet; 
    donnerstags wird der Rosenkranz im Angesicht des 
    ausgesetzten Herrn um 18.00 Uhr (ab1.4., 19.00 Uhr) 
    in Fürstenberg gebetet. 
    Am 01. April sind alle Menschen guten Willens um 
    17.30 Uhr ans Ehrenmal der Stadt Bad Wünnenberg 
    (bei der Grundschule) eingeladen miteinander den 
    Kreuzweg Jesu zu bedenken und um den Frieden in 
    der heutigen Zeit zu bitten. –Unter den jeweiligen 
    Orten finden Sie die einzelnen Gebetszeiten. 
2. Alternative Gottesdienste: 
    Die Arbeitsgruppe "Alternative Gottesdienste" lädt
    wieder zum ökumenischen Sonntag-Abend-Gebet –
    diesmal am 3. April um 18 Uhr nach Henglarn in die
    St. Andreas Kirche– ein. Überschrieben ist der
    Gottesdienst mit dem Satz "Du stellst mein Füße auf
    weiten Raum" Lassen Sie sich von inspirierenden
    biblischen Impulsen sowie unter die Haut gehenden
    Liedern begeistern. Diese Art von Gottesdienst wird
    musikalisch begleitet von Walter Müller und Band und
    so ist die Vorfreude umso größer. Für den
    Gottesdienst gelten die aktuellen Hygiene- und
    Abstandsregeln.
    Herzliche Einladung zum gemeinsamen Gebet in 
    St. Andrea in Henglarn.
3. Buchvorstellung: 
    Am Mittwoch, 06. April um 19:30 Uhr kommt der 
    katholische Priester Nils Petrat nach Bad 
    Wünnenberg. In den Räumen des Pfarrheims St. 
    Antonius, Stadtring 32, wird er allen Interessierten 
    sein 2021 erschienenes Buch vorstellen. Das 
    Büchereiteam, in Zusammenarbeit mit der VHS, freut 
    sich, diese Veranstaltung anbietenzu können. Eine 
    Anmeldung ist erforderlich und erfolgt über die VHS 
    unter Tel. 05258/93796-0 oder onnline unter vhs-vor- 
    ort.de. Der Eintritt beträgt 6,- Euro. Die Autorenlesung 
    findet unter den dann gültigen Corona 
    Schutzbedingungen statt. 
4. Palmsonntagskollekte am 09. / 10. April: 
    Der Leitgedanke zur Palmsonntagskollekte 2022 
    lautet: „Sehnsucht nach Frieden in der Heimat Jesu – 
    Gemeinsam für die Menschen im Heiligen Land“. 
    Aber der Friede scheint in weiter Ferne. Wir sehen 
    Bilder von zerrissenen Gesellschaften, religiösen 
    Spannungen, von Terroranschlägen und Krieg. Ist 
    Frieden im Nahen Osten überhaupt möglich? – Bitte 
    schließen Sie sich auch in diesem Jahr wieder der 
    weltweiten Solidarität am Palmsonntag an. Ihr Gebet  
    und die Palmsonntagskollekte sind für das christliche 
    Engagement in der Region unverzichtbar. 
5. Vorankündigung: 
    Festliche Eröffnung des Marienmonats Mai in 
    unserem Pastoralen Raum in St. Marien Fürstenberg! 
    Am 01. Mai wollen wir um 17:00 Uhr in der St. 
    Marienkirche zu Fürstenberg den schönen 
    Marienmonat gemeinschaftlich mit einer festlichen 
    Maiandacht mit Te Deum und sakramentalem Segen 
    eröffnen. 
    Die Eröffnungsandacht wird mitgestaltet von unseren 
    Kommunionkindern und musikalisch bereichert von 
    Antonie Gräfin von Westphalen (Gesang) und Regina 
    Henkel (Orgel). Momentan sieht es auch ganz so aus, 
    als wenn wir nach der Andacht endlich wieder zu 
    unserem traditionellen „Maiumtrunk“ zusammenkommen 
    dürfen. 
    Eine ganz herzliche Einladung an ALLE Mitglieder der 
    Gemeinden unseres gesamten Pastoralen Raumes. 
    Selbstverständlich sind auch alle eingeladen, bereits 
    das Hochamt in der festlich geschmückten Kirche um 
    09.00 Uhr bei uns in Fürstenberg mitzufeiern. 
    Alle weiteren und aktuellen Informationen entnehmen 
    Sie bitte dem nächsten Pfarrbrief. 
6. Liborianum Paderborn: 
    Das Liborianum ist das Bildungs- und Tagungshaus 
    des Erzbistums Paderborn im Herzen der 
    Bischofsstadt. Unter seinem Dach vereinen sich ein 
    hochwertiges Bildungs- und Tagungsangebot mit 
    serviceorientierter Gastlichkeit. Viele Veranstaltungen 
    zu aktuellen Themen finden Sie unter 
    www.liborianum.de/programm 
    Ganz aktuell: 
    - Der barmherzige Samariter in den Augen 
    des Überfallenen. 
    - Verlorenes Christentum? Wie wir wurden, 
    was wir sind. 
    Liborianum Paderborn, Tel. 05251 121 450, E-Mail: 
    bildung [at] liborianum.de 
7. Glaubenskurs: 
    Das Abenteuer Glauben kann bedeuten, längst 
    Vergessenes wieder zu finden und Schätze zu 
    bergen, sich neuen Erfahrungen zu stellen, einen 
    Sprung in das Unbekannte zu wagen. 
    Wir möchten mit Menschen, die sich neu oder wieder 
    mit ihrem Glauben auseinandersetzen, ihn neu 
    erfahren oder tiefer eintauchen wollen, das Abenteuer 
    Glauben bestreiten. 
    Hierzu laden wir Sie zu sechs Abendterminen von 19 
    - 21 Uhr: 06.09. / 13.09. / 20.09. / 18.10. / 25.10. / 
    02.11.22 sowie bei der Wochenendveranstaltung 
    „Leben im Kloster“ vom 23.09. - 25.09.2022 von 
    18:00 - 13:30 Uhr ein. Kosten für das Wochenende 
    inkl. Übernachtung und Verpflegung: 140 Euro 
    Veranstaltungsort: Geistliches Zentrum Franziskus im 
    Mutterhaus der Franziskanerinnen, Paderborner Str. 
    7, 33154 Salzkotten. Wir bitten um Anmeldung bis 
    zum 16.08.2022 (begrenzte Teilnehmerzahl!) über 
    das Sekretariat des Dekanates Büren-Delbrück: 
    05258 / 9369060 oder sekretariat@dekanat-bueren- 
    delbrueck.de - Wir freuen uns auf Sie! 
    Robert Kesselmeier (Dekanatsreferent), Schw. M. 
    Alexandra und Tanja Espinosa (Pastoralassistentin) 
8. Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 22.04.2022
    für die Zeit vom 01.05.2022 bis 31.05.2022 
    Redaktionsschluss: Mittwoch, 13. April 2022
-------------------------------------------------------------------------------------------
Alles Gute sowie Gottes Segen und Gesundheit,
dies wünschen Ihnen Ihr Seelsorgeteam
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pfarrbüro Pastoralverbund Lichtenau
Sekretärinnen: E. Jung, G. Lauhoff, H. Musiolik, B. Weber
Sprechzeiten, Kontakte:
freitags von 9.30 - 11.30 Uhr
donnerstags von 15 - 17 Uhr
Tel.: 0 52 95 / 9 85 60
E-Mail:

Texte für den Pfarrbrief an die E-mail:

04/2022 – Lesejahr C         für die Zeit vom 01.04. bis 30.04.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Internetpfarrbrief beinhaltet die Gottesdienste und Nachrichten 
von St. Kilian Lichtenau mit den Kapellengemeinden St. Antonius 
Hakenberg und St. Marien Ebbinghausen, sowie die Nachrichten des 
Gesamtpastoralverbundes. Den Pastoralverbundsbrief mit allen 
Ortschaften finden sie unter www.pr-wl.de.
-------------------------------------------------------------------------------------------
St. Kilian Lichtenau u. Kapellengemeinden Hakenberg u. Ebbinghausen:
-------------------------------------------------------------------------------------------
Freitag, 1. April
Herz-Jesu-Freitag
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 + Andreas Sievers; + Gisela Fecke; 
                 + Heinz Tölle

Sonntag, 3. April
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 + Reinhard Rehermann; ++ Ehel. Bernhardine u. 
                 Heribert Rehermann; ++ Xaver u. Burkhard Schulze, 
                 + Franz Näfl
                 Kollekte: Misereor
17.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Abend der Versöhnung mit eucharistischer 
                   Anbetung und Beichtmöglichkeit

Mittwoch, 6. April
8.30 Uhr: Lichtenau: 
                 Schulgottesdienst Kilianschule Lichtenau

Sonntag, 10. April
Palmsonntag 
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 Leb. u. ++ unserer Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum, 
                 30-tägiges Seelenamt + Reinhard Berlage; ++ Helene u. 
                 Ferdinand Leifeld u. Schwester Pia; Leb. u. ++ d. Fam. 
                 Tasche; Leb. u. ++ d. Fam. Vogt; Leb. u. ++ der Fam. 
                 Rüsing-Westermeyer; + Uschi Claes; + Luise Tappe; 
                 + Anton Henke; ++ der Fam. Henke - Papenkordt; 
                 Leb.- u. ++ d. Fam. Block; ++ Maria Lange u. Sohn 
                 Johannes
                 Kollekte: Heiliges Land

Dienstag, 12. April
10.00 Uhr: Tagespflege Lichtenau: 
                   Hl. Messe 
                   für ++ Priester u. Ordensleute, die für uns wirkten.
18.30 Uhr: Ebbinghausen: 
                   Hl. Messe 
                   ++ d. Fam. Koch-Amedick; ++ d. Fam. Schulze

Donnerstag, 14. April 
Gründonnerstag 
20.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Hl. Messe vom letzten Abendmahl 
                   für die verfolgten Christen

Freitag, 15. April 
Karfreitag 
11.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Kinderkreuzweg
15.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Feier vom Leiden und Sterben Christi

Samstag, 16. April
Karsamstag
21.00 Uhr: Lichtenau: 
                   Feier der Osternacht 
                   ++ der Fam. Wagemeyer - Ernst - Schäfers; 
                   Leb. u. ++ der Fam. Dreier - Spellerberg; 
                   ++ Johann u. Maria Hüneke u. Sohn Andreas; 
                   ++ d. Fam. Koch, Wrede, Böhner u. Leifeld; 
                   ++ Anton und Mechthild Bentfeld; ++ Johannes 
                   u. Maria Kruse 
                   Kollekte: Fastenopfer der Kinder für Misereor

Montag, 18. April
Ostermontag 
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Festhochamt 
                 ++ Maria u. Heinrich Tewes; ++ Maria u. 
                 Johannes Schäfers; 
                 ++ der Fam. Bräutigam - Hoeschen - Fleckner; 
                 ++ Xaver u. Burkhard Schulze; ++ d. Fam. Dreier; 
                 + Karl Josef Hüster, + Franz Nägl

Dienstag, 19. April
18.30 Uhr: Hakenberg: 
                   Hl. Messe 
                   + Hildegard Surmund

Mittwoch, 20. April
16.30 Uhr: Floerkenshof: 
                   Abendvesper

Freitag, 22. April
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 ++ Franziska u. Josef Karrasch; + Änne Leifeld; 
                 + Anton Leifeld

Sonntag, 24. April
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hochamt 
                 Leb. u. ++ unserer Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum, 
                 Jahresamt + Theresia Michelis; + Lisa Leifeld u. 
                 ++ d. Fam. Leifeld-Rüsing; + Arnold Pittig 
                 Kollekte: Diaspora Opfer Kommunionkinder

Donnerstag, 28. April
16.00 Uhr: Haus Sprute: 
                   Wort-Gottes-Feier im Haus Sprute

Freitag, 29. April
9.00 Uhr: Lichtenau: 
                 Hl. Messe 
                 ++ der Fam. Werner - Lüttig

1. Abend der Versöhnung: 
    Am Sonntag, den 03. April um 18 Uhr wird in der 
    Pfarrkirche St. Antonius Bad Wünnenberg und um 17 
    Uhr in der Pfarrkirche St. Kilian Lichtenau zur 
    Vorbereitung auf Ostern ein Abend der Versöhnung 
    gefeiert. Dazu sind alle Gläubigen recht herzlich 
    eingeladen. Neben der Anbetung Jesu in der 
    Eucharistie wird es die Möglichkeit geben mit 
    mehreren Priestern das Gespräch zu suchen, sich 
    Rat zu holen, das Herz auszuschütten und / oder die 
    Vergebung zu erbitten im Sakrament der Buße. 
2. Grünspenden für Palmbunde: 
    Der Pfarrgemeinderat St. Kilian bittet um "Grünspenden" 
    für das Binden der Palmbunde zum Palmsonntag. Bitte 
    melden Sie sich telefonisch bis zum 8. April bei Monika 
    Richters Tel. 8169 vormittags oder Miriam Beine Tel. 0152- 
    01734094. - Am Palmsonntag werden diese gegen eine 
    Spende abgegeben und während der Messe gesegnet. Die 
    übrigen Palmbunde verbleiben in der Kirche und stehen 
    dann noch später zum Abholen bereit. Vielleicht bietet sich 
    der Palmbund auch als christlicher Gruß zum Verschenken 
    an. Der Volksmund sagt den gesegneten Palmzweigen 
    besondere Heil- und Segenskräfte nach. Daher verteilte 
    man kleine Ästchen von ihnen in Haus, Hof und Stall. 
    Mancher steckte die Zweige auch in seine Kornfelder, um 
    diese vor Unwetter und Hagelschlag zu schützen. 
3. Kinderkreuzweg: 
    Am Freitag, den 15. April um 11 Uhr sind alle Kinder mit 
    ihren Familien zum Kinderkreuzweg eingeladen. Mit 
    Bildern von Sieger Köder werden die Geschehnisse um 
    Jesus kindgerecht erzählt und mit unserer 
    Lebenswirklichkeit zusammengebracht. Trauern und 
    klagen, Niederlagen zulassen, Lasten tragen, 
    Aussichtslosigkeit aushalten und schließlich zu sterben 
    und Verwandlung erfahren - alles hat darin seinen Platz. 
    So ist der Kreuzweg nicht nur ein Leidensweg, sondern ein 
    Weg zum Leben. Herzliche Einladung zum Mitbeten und 
    Staunen. 
4. kfd Lichtenau:  
    Liebes kfd-Mitglied, liebe Interessierte, wir freuen uns, 
    Euch nach zwei Jahren endlich wieder zur 
    Jahreshauptversammlung einladen zu können! Wie bereits 
    mehrfach angekündigt, werden bei der 
    Jahreshauptversammlung Neuwahlen stattfinden. Der 
    bisherige Vorstand stellt sich nicht mehr zur Wahl. Es wäre 
    schön, wenn sich Frauen finden, die die kfd Lichtenau 
    weiterführen. - Seit über 100 Jahren bietet unsere 
    Gemeinschaft einen Ort des Austausches, der Geselligkeit 
    und der Spiritualität. Es ist uns eine große 
    Herzensangelegenheit, dass den Lichtenauern Frauen 
    diese Zusammenkünfte weiter erhalten bleiben. Vorab 
    möchten wir Euch darüber informieren, dass falls kein 
    neuer Vorstand gefunden wird, es mit einer 1-jährigen 
    kreativen Vakanz mit unserer kfd-Gemeinschaft 
    weitergeht. Weitere Informationen in der 
    Jahreshauptversammlung. Wir beginnen um 19 Uhr mit 
    einer Hl. Messe in der Pfarrkirche. Im Anschluss treffen wir 
    uns zur Versammlung im Pfarrheim oder ggf. in der 
    Begegnungsstätte. - Wir hoffen auf eine rege Beteiligung 
    Ihrer- und Eurerseits und bitten um Anmeldungen bis zum 
    2. Mai bei Elke Koch, Tel. 0175/124 749 8 
5. Erstkommunionfeier 2022 Lichtenau:
    So, 08. Mai
    10:45 Uhr: Lichtenau, St. Kilian
    Die Namen der Kommunionkinder finden sie auf dem gedruckten 
    Pfarrbrief. 
    Wir wünschen allen Kommunionkindern und ihren Familien 
    eine gute Vorbereitungszeit und einen schönen 
    Erstkommuniontag. 
6. Messintentionen: 
    Für die Bestellung von Messintentionen liegen 
    Briefumschläge in den Kirchen zur Mitnahme aus. 
    Diese Umschläge können Sie in den Pfarrbüros 
    abgeben. – Da die kleineren Pfarrbüros nur 1x im 
    Monat geöffnet haben, bitten wir Sie darauf zu 
    achten, dass die Intentionen zu den Öffnungszeiten 
    vorliegen. Messintentionen können auch immer in 
    den Büros in Bad Wünnenberg u. Lichtenau bestellt 
    werden. die bis zum Redaktionsschluss vorliegen. 
    Den Redaktionsschluss der Pfarrnachrichten finden 
    Sie immer auf der letzten Seite der Pfarrnachrichten 
    im unteren Teil. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an 
    die Pfarrbüro in Bad Wünnenberg und Lichtenau zu 
    den Öffnungszeiten telefonisch oder auch gerne 
    persönlich. 
-------------------------------------------------------------------------------------------
Pastoraler Raum:

1. Friedensgebete: 
    Bestürmt den Herrn, dass Frieden werde, ... 
    In diesen Zeiten ist es wichtiger denn je, um den 
    Frieden zu beten. Mit Reinhold Schneider müssen wir 
    leider feststellen, „Allein den Betern kann es noch 
    gelingen ...“ 
    So rufen wir auch in unserem Raum zum Gebet um 
    Frieden und Versöhnung in der Ukraine auf. In den 
    Messfeiern beten wir in allen Orten um den Frieden; 
    in Kleinenberg sind alle herzlich eingeladen, 
    samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr in der 
    Wallfahrtskirche vor dem ausgesetzten Sakrament 
    um den Frieden zu beten; montags von 09.00 bis 
    18.00 Uhr ist dies auch in Bad Wünnenberg möglich 
    und es wird vor der Vorabendmesse samstags um 
    16.30 Uhr der Rosenkranz für den Frieden gebetet; 
    donnerstags wird der Rosenkranz im Angesicht des 
    ausgesetzten Herrn um 18.00 Uhr (ab1.4., 19.00 Uhr) 
    in Fürstenberg gebetet. 
    Am 01. April sind alle Menschen guten Willens um 
    17.30 Uhr ans Ehrenmal der Stadt Bad Wünnenberg 
    (bei der Grundschule) eingeladen miteinander den 
    Kreuzweg Jesu zu bedenken und um den Frieden in 
    der heutigen Zeit zu bitten. –Unter den jeweiligen 
    Orten finden Sie die einzelnen Gebetszeiten. 
2. Alternative Gottesdienste: 
    Die Arbeitsgruppe "Alternative Gottesdienste" lädt
    wieder zum ökumenischen Sonntag-Abend-Gebet –
    diesmal am 3. April um 18 Uhr nach Henglarn in die
    St. Andreas Kirche– ein. Überschrieben ist der
    Gottesdienst mit dem Satz "Du stellst mein Füße auf
    weiten Raum" Lassen Sie sich von inspirierenden
    biblischen Impulsen sowie unter die Haut gehenden
    Liedern begeistern. Diese Art von Gottesdienst wird
    musikalisch begleitet von Walter Müller und Band und
    so ist die Vorfreude umso größer. Für den
    Gottesdienst gelten die aktuellen Hygiene- und
    Abstandsregeln.
    Herzliche Einladung zum gemeinsamen Gebet in 
    St. Andrea in Henglarn.
3. Buchvorstellung: 
    Am Mittwoch, 06. April um 19:30 Uhr kommt der 
    katholische Priester Nils Petrat nach Bad 
    Wünnenberg. In den Räumen des Pfarrheims St. 
    Antonius, Stadtring 32, wird er allen Interessierten 
    sein 2021 erschienenes Buch vorstellen. Das 
    Büchereiteam, in Zusammenarbeit mit der VHS, freut 
    sich, diese Veranstaltung anbietenzu können. Eine 
    Anmeldung ist erforderlich und erfolgt über die VHS 
    unter Tel. 05258/93796-0 oder onnline unter vhs-vor- 
    ort.de. Der Eintritt beträgt 6,- Euro. Die Autorenlesung 
    findet unter den dann gültigen Corona 
    Schutzbedingungen statt. 
4. Palmsonntagskollekte am 09. / 10. April: 
    Der Leitgedanke zur Palmsonntagskollekte 2022 
    lautet: „Sehnsucht nach Frieden in der Heimat Jesu – 
    Gemeinsam für die Menschen im Heiligen Land“. 
    Aber der Friede scheint in weiter Ferne. Wir sehen 
    Bilder von zerrissenen Gesellschaften, religiösen 
    Spannungen, von Terroranschlägen und Krieg. Ist 
    Frieden im Nahen Osten überhaupt möglich? – Bitte 
    schließen Sie sich auch in diesem Jahr wieder der 
    weltweiten Solidarität am Palmsonntag an. Ihr Gebet  
    und die Palmsonntagskollekte sind für das christliche 
    Engagement in der Region unverzichtbar. 
5. Vorankündigung: 
    Festliche Eröffnung des Marienmonats Mai in 
    unserem Pastoralen Raum in St. Marien Fürstenberg! 
    Am 01. Mai wollen wir um 17:00 Uhr in der St. 
    Marienkirche zu Fürstenberg den schönen 
    Marienmonat gemeinschaftlich mit einer festlichen 
    Maiandacht mit Te Deum und sakramentalem Segen 
    eröffnen. 
    Die Eröffnungsandacht wird mitgestaltet von unseren 
    Kommunionkindern und musikalisch bereichert von 
    Antonie Gräfin von Westphalen (Gesang) und Regina 
    Henkel (Orgel). Momentan sieht es auch ganz so aus, 
    als wenn wir nach der Andacht endlich wieder zu 
    unserem traditionellen „Maiumtrunk“ zusammenkommen 
    dürfen. 
    Eine ganz herzliche Einladung an ALLE Mitglieder der 
    Gemeinden unseres gesamten Pastoralen Raumes. 
    Selbstverständlich sind auch alle eingeladen, bereits 
    das Hochamt in der festlich geschmückten Kirche um 
    09.00 Uhr bei uns in Fürstenberg mitzufeiern. 
    Alle weiteren und aktuellen Informationen entnehmen 
    Sie bitte dem nächsten Pfarrbrief. 
6. Liborianum Paderborn: 
    Das Liborianum ist das Bildungs- und Tagungshaus 
    des Erzbistums Paderborn im Herzen der 
    Bischofsstadt. Unter seinem Dach vereinen sich ein 
    hochwertiges Bildungs- und Tagungsangebot mit 
    serviceorientierter Gastlichkeit. Viele Veranstaltungen 
    zu aktuellen Themen finden Sie unter 
    www.liborianum.de/programm 
    Ganz aktuell: 
    - Der barmherzige Samariter in den Augen 
    des Überfallenen. 
    - Verlorenes Christentum? Wie wir wurden, 
    was wir sind. 
    Liborianum Paderborn, Tel. 05251 121 450, E-Mail: 
    bildung [at] liborianum.de 
7. Glaubenskurs: 
    Das Abenteuer Glauben kann bedeuten, längst 
    Vergessenes wieder zu finden und Schätze zu 
    bergen, sich neuen Erfahrungen zu stellen, einen 
    Sprung in das Unbekannte zu wagen. 
    Wir möchten mit Menschen, die sich neu oder wieder 
    mit ihrem Glauben auseinandersetzen, ihn neu 
    erfahren oder tiefer eintauchen wollen, das Abenteuer 
    Glauben bestreiten. 
    Hierzu laden wir Sie zu sechs Abendterminen von 19 
    - 21 Uhr: 06.09. / 13.09. / 20.09. / 18.10. / 25.10. / 
    02.11.22 sowie bei der Wochenendveranstaltung 
    „Leben im Kloster“ vom 23.09. - 25.09.2022 von 
    18:00 - 13:30 Uhr ein. Kosten für das Wochenende 
    inkl. Übernachtung und Verpflegung: 140 Euro 
    Veranstaltungsort: Geistliches Zentrum Franziskus im 
    Mutterhaus der Franziskanerinnen, Paderborner Str. 
    7, 33154 Salzkotten. Wir bitten um Anmeldung bis 
    zum 16.08.2022 (begrenzte Teilnehmerzahl!) über 
    das Sekretariat des Dekanates Büren-Delbrück: 
    05258 / 9369060 oder sekretariat@dekanat-bueren- 
    delbrueck.de - Wir freuen uns auf Sie! 
    Robert Kesselmeier (Dekanatsreferent), Schw. M. 
    Alexandra und Tanja Espinosa (Pastoralassistentin) 
8. Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 22.04.2022
    für die Zeit vom 01.05.2022 bis 31.05.2022 
    Redaktionsschluss: Mittwoch, 13. April 2022
-------------------------------------------------------------------------------------------
Alles Gute sowie Gottes Segen und Gesundheit,
dies wünschen Ihnen Ihr Seelsorgeteam
-------------------------------------------------------------------------------------------