Aktuelles Kirchengemeinde: Vordrucke für die Anmeldungen für die Werktagsmessen: hier klicken. Alternative Gottesdienste: Sonntag-Abend-Gebet in St. Kilian am 5. September um 18 Uhr Die Arbeitsgruppe "Alternative Gottesdienste" lädt zu einem Sonntag-Abend-Gebet am 5. September um 18 Uhr nach Lichtenau in die katholische Pfarrkirche St. Kilian ein. Damit startet eine Reihe von Gottesdiensten, die monatlich an wechselnden Orten angeboten werden. Angelehnt an den Gottesdienst zum Ökumenischen Tag der Schöpfung, der unter dem Motto "Damit Ströme lebendigen Wassers fließen" steht, wurde ein inspirierender Gottesdienst vorbereitet. Dieser wird musikalisch von der Kirchenband aus Haaren begleitet und von der Chorgemeinschaft St. Kilian unterstützt. Lassen Sie sich durch begeisternde Lieder und bewegende wie biblische Impulse von Gottes guter Schöpfung beeindrucken und beten Sie für deren Bewahrung sowie für die Menschen, die unter der Flutkatastrophe in unserem Land leiden! Für den Gottesdienst gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Herzliche Einladung, sich für das gemeinsame Gebet Zeit zu nehmen und auf den Weg nach St. Kilian Lichtenau zu machen.
Donnerstag, 16. September in St. Marien Fürstenberg - Alternative Gottesdienste – Arbeitsgruppe „Andachtsformen“ Die Arbeitsgruppe "Andachtsformen" feiert am Donnerstag, den 16. September, um 18.30 Uhr in St. Marien Fürstenberg, eine Andacht zum Thema „Engel – Boten Gottes“. Alle Gemeindemitglieder unseres Pastoralen Raumes sind ganz herzlich dazu eingeladen! Krautbunde: Der Erlös der Krautbunde hat einen Betrag von 119,58 Euro ergeben. – Vielen Dank Ehrenamtliche gesucht: Floerkens Hof Lichtenau sucht Ehrenamtliche: Sie fehlen uns! Wenn Sie Lust auf Ehrenamt haben, dann würden sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Floerkens Hof sehr freuen. Der Floerkens Hof - Tel. 05295 –293 99 83 – Ansprechpartnerin: Kathrin Günther, Herzlichen Dank ! Aufnahme der Kontaktdaten in den Kirchen per Luca App: Für den gesamten Pastoralen Raum ist die Einrichtung der Luca App erfolgt. Nun ist es möglich, die Kontaktdaten bei dem Besuch eines Gottesdienstes im Pastoralen Raum Wünnenberg Lichtenau mittels Luca App zu nutzen. Alle Besucher, die die Luca App installiert haben, können darüber in die Kirche „einchecken“. Wichtig! Dies ersetzt nicht die telefonische Vorabanmeldung für Wochenendgottesdienste (in den Gemeinden, wo eine Anmeldung erforderlich ist - z.B. Bad Wünnenberg) In diesen Fällen ist die Luca App für Messen an Werktagen eine Erleichterung. Dank an Frau Hoeschen: Die Pfarrgemeinde St. Kilian Lichtenau dankt Frau Christa Hoeschen für die langjährige Pflege der Kirchenwäsche und überreicht als Zeichen der Anerkennung einen Blumengruß. Frau Hoeschen musste aus gesundheitlichen Gründen diesen Dienst aufgeben, den sie äußerst zuverlässig, stets freundlich und sehr zuvorkommend ausführte. Gerne hätte der Kirchenvorstand mit dem Pfarrgemeinderat beim Ehrenamtstag die Verabschiedung ganz persönlich vorgenommen, doch aufgrund der Pandemie konnte dieser in den letzten beiden Jahren nicht stattfinden. 2017 wurde Frau Hoeschen schon einmal während eines Ehrenamtstages mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß geehrt. Denn dass die Zelebranten und Ministranten immer in sauberem, festlichem Ornat antreten konnten und der Altar in "spitzen-mäßigem" Weiß erstrahlte, war das Ergebnis der fleißigen Arbeit von Frau Hoeschen. Sie kümmerte sich um die weißen Untergewänder des Priesters – die sogenannten Alben – sowie um die Ministrantenkleidung und die Altar- und Kelchtücher. Alle Pfarrbüros auch weiterhin noch geschlossen: Aufgrund der Coronasituation bleiben die Zentralbüros in Bad Wünnenberg und Lichtenau auch weiterhin noch geschlossen, ebenso die Pfarrbüros in Bleiwäsche, Fürstenberg, Haaren, Helmern, Leiberg, Atteln, Herbram und Holtheim. Wir bitten um Beachtung!
Die Zentralbüros in Bad Wünnenberg (Sprechzeit: montags von 16 bis 18 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr) und Lichtenau (Sprechzeit: dienstags und freitags von 9 bis 11 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr) erreichen Sie zu den genannten Öffnungszeiten gerne telefonisch.
Die Pfarrbüros sind auch über die Mailadressen zu erreichen. Bad Wünnenberg – E-Mail:
wuennenberg@pastoralverbund-wuennenberg.de oder
Lichtenau – E-Mail: buero@pv-lichtenau.de – Kurzfristige Änderungen entnehmen Sie bitten den Homepages oder den Infos vor den Pfarrbüros. Gottesdienstanmeldungen:
In Bad Wünnenberg bleibt die telefonische Anmeldung bestehen. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass es nur noch erforderlich ist, die Anmeldungen morgens entgegen zu nehmen. Daher bitten wir Sie, sich donnerstags (bzw. dienstags – s.Info im Text) telefonisch in der Zeit von 9 – 12 Uhr unter der Telefonnummer: 02953-285 für einen Gottesdienstbesuch anzumelden. - Im Lichtenauer Bereich sind die Anmeldungen zu den Gottesdiensten ab dem 01. Mai – bis auf St. Kilian Lichtenau und Iggenhausen – nicht mehr erforderlich. In Lichtenau bitten wir Sie die Anmeldungen ebenfalls donnerstags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer: 0157 – 37 87 89 69 zu tätigen. – Wenn donnerstags Feiertage sind, finden die Anmeldezeiten dienstags statt!!! -- Bitte bringen Sie zu den Gottesdiensten, an denen keine Anmeldung erforderlich ist, ein entsprechend ausgefülltes Formular mit Ihren Kontaktdaten mit (diese Vordrucke liegen in den Kirchen reichlich zur Mitnahme aus!) Sollten Sie diesen Vordruck nicht mitbringen, müssen Ihre Daten kurzfristig vom Ordnungsdienst in der Kirche erfasst werden. – ( Information: Die Daten dienen Ihrem sowie dem Schutz aller anderen Besucher der Gottesdienste, da damit im Falle einer Infektion einzelner Personen mit dem Coronavirus Infektionsketten durch das Gesundheitsamt nachverfolgt werden können. - Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage der rechtlichen Vorgabe gem. § 6 Abs. 1 lit. d) KDG i.V.m. § 3 CoronaSchVO mit Ihrem Einverständnis. - Bitte beachten Sie, dass, sollten Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, eine Teilnahme am Gottesdienst leider nicht möglich ist. - Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie auf einem Aushang im Eingangsbereich der Kirche. Diese Daten werden nach Ablauf von 4 Wochen vernichtet.)- Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Büros in Bad Wünnenberg und Lichtenau. Messintentionen: Den gedruckten Pfarrnachrichten liegt ein Briefumschlag für die Bestellung von Messintention bei. Bitte nutzen Sie diesen Umschlag, um Ihre Messintention zu bestellen. Den Umschlag können Sie dann jeweils in die Briefkästen der Pfarrbüros werfen. – Weitere Umschläge liegen in den Pfarrkirchen zur Mitnahme aus. - Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Büros. Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 24.09.2021
für die Zeit vom 01.10.2021 bis 31.10.2021
Redaktionsschluss: Mittwoch, 15. September 2021 Aktuelles Pastoraler Raum: Gemeinsame Neue Homepage: Ab sofort ist der Pastorale Raum Wünnenberg Lichtenau über eine gemeinsame neue Homepage einzusehen. Die Adresse lautet: www.pr-wl.de Erstkommunion 2022: Die Anmeldungen für die Kommunionvorbereitung 2022 sind verschickt In den vergangenen Wochen wurden die Anmeldungen für die Kommunionvorbereitung verschickt und müssten bei den Familien mit Kindern in den neuen dritten Klassen angekommen sein. Wer keine Anmeldung bekommen hat, aber ein Kind im neuen dritten Schuljahr hat, kann sich gerne in den Zentralbüros in Bad Wünnenberg oder Lichtenau melden; ab dem 09. August auch bei Gemeindereferent Wiedenstritt. Die ersten Elternabende, auf denen alle wichtigen Informationen gegeben werden, finden an folgenden Terminen statt:

Dienstag, 07.09., 20.00 Uhr:
für Lichtenau, Iggenhausen, Asseln, Herbram, Holtheim und Kleinenberg in der Pfarrkirche St. Franziskus Xaverius, Holtheim

Mittwoch, 08.09., 20.00 Uhr:
für Atteln, Husen, Haaren und Helmern in der Pfarrkirche St. Achatius, Atteln

Donnerstag, 09.09., 20.00 Uhr:
für Bad Wünnenberg, Fürstenberg, Leiberg und Bleiwäsche in der Pfarrkirche St. Antonius, Bad Wünnenberg Firmvorbereitung 2021: Zu Beginn der Sommerferien sind die Briefe mit den Firmanmeldungen bei den Firmlingen zu Hause eingegangen und bald kann es auch schon losgehen. Die Spendung der Firmung findet, wie bereits angekündigt, im Zeitraum vom 12. – 14. November 2021 und vom 19. – 21. November 2021 statt. Jedoch können wir die Kirchen für die einzelnen Orte noch nicht benennen, da sich aufgrund der derzeitigen Situation immer wieder Veränderungen ergeben. Doch starten wollen wir erst einmal und beginnen Anfang September mit dem Auftakt zur Firmvorbereitung. Hier noch einmal die ersten Termine für euch: Bad Wünnenberg, Leiberg, Fürstenberg und Bleiwäsche am Freitag, den 03.09.2021 um 17.00 Uhr oder 19.00 Uhr (je nach dem für welche Uhrzeit sich die Firmlinge angemeldet haben) in der Pfarrkirche St. Antonius in Bad Wünnenberg, Atteln mit Henglarn, Husen, Haaren und Helmern am Montag, den 06.09.2021 um 17.00 Uhr oder 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Achatius in Atteln und Lichtenau, Kleinenberg, Holtheim, Asseln, Iggenhausen und Herbram am Freitag, den 03.09.2021 ebenfalls um 17.00 Uhr oder 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Franziskus Xaverius in Holtheim. Ob die Orte der Treffen so bleiben können, ist abhängig von der Entwicklung der Pandemie. Sollten sich Veränderungen ergeben, werden Sie entsprechend informiert. Bei der Auftaktveranstaltung wird es auch noch Anmeldungen geben für Jugendliche, die wir in unserem Erfassungssystem nicht aufgeführt haben. Wallfahrt Kleinenberg

Am Sonntag, dem 12. September 2021, wird im Wallfahrtsort Kleinenberg der zweite große Wallfahrtstag des Jahres begangen. Anlässlich des Festes Mariä Geburt finden sich wieder Pilger aus nah und fern am Gnadenbild „Maria – Helferin vom Berge“ ein. Wie schon am Wallfahrtstag Maria Heimsuchung, so wird auch an diesem Tag das Gnadenbild „Maria – Helferin vom Berge“ aus der Kapelle herausgeholt und zur Verehrung der Gläubigen vor der Wallfahrtskirche zu den Feierlichkeiten aufgestellt. Um 10 Uhr findet das Wallfahrtshochamt vor der Wallfahrtskirche statt, unter Berücksichtigung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln für die Feier von Freiluftgottesdiensten. Das Hochamt endet mit dem sakramentalem Segen vor der Wallfahrtskirche, da leider Corona-bedingt die eucharistische Prozession entfallen muss. Die Pilgermesse um 6:30 Uhr in der Wallfahrtskirche Kleinenberg fällt ebenso Corona-bedingt aus. Am Vorabend des Wallfahrtstages, am Samstag, den 11. September 2021, sind alle Gläubigen um 20 Uhr zum Marienlob mit Lichterfeier vor die Wallfahrtskirche Kleinenberg eingeladen. Da wir auch hier keine Lichterprozession halten können, wird die Feier direkt vor der Wallfahrtskirche stattfinden. Der Wallfahrtstag endet mit dem Marienlob am Sonntag um 17 Uhr in der Wallfahrtskirche. Alle Gläubigen sind zur Mitfeier des Wallfahrtstages Mariä Geburt herzlich willkommen.

Kleinenberger Mysterienspiele: Bekanntes Marienlied hallt vom kleinen Berge am Muttergottesbrunnen in Kleinenberg:Segne Du Maria, alle die hier sind.Sie sind heut gekommen, zu Dir und dem Kind! Segne unsere Gäste, segne unser Spiel, dass wir spür’n den Frieden, das ist unser Ziel! Auf viele Gäste hoffen die Spielerinnen und Spieler der 6. Kleinenberger Mysterienspiele am 10. und 11. September 2021 im Marienwallfahrtsort Kleinenberg. Alle halbe Stunde starten die Kleingruppen mit max. 50 Personen auf die etwa 2,5 Kilometer lange Wegstrecke mit 8 Spielstätten. Gespielt wird bei jedem Wetter. Einige Spielorte sind überdacht und haben Sitzgelegenheiten. Treffpunkt ist jeweils im Pfarrheim, Hauptstraße 41, Lichtenau-Kleinenberg.
Parallel zu den Mysterienspielen findet das Jahrestreffen aller deutschen Passionsspielorte am 11. September ebenfalls in Kleinenberg statt. Hinzu kommen weitere Gäste europäischer Passionsspiele aus Österreich, Belgien und den Niederlanden. Die Termine: (Anmeldung erforderlich)
Die Eröffnung ist am Freitag, 10.09. um 14.00 Uhr durch Weihbischof Hubertus Berenbrinker.
Freitag, 10. September 2021:
ab 14.00 Uhr jede halbe Stunde
ab 21.00 Uhr: Nachtvorstellung
Samstag, 11. September 2021:
ab 14.00 Uhr jede halbe Stunde
Eintritt:
Erwachsene 12 Euro, inkl. Textheft
Kinder bis 16 Jahre 6 Euro
Gruppen ab 20 Pers. 10 Euro
Teilnehmen kann jeder der geimpft, genesen oder getestet (beglaubigten Schnelltest) ist. Es gelten die allgemeinen Coronaschutz-Regeln. Maskenpflicht besteht lediglich in den Innenräumen (Pfarrheim, Pfarrkirche und Wallfahrtskapelle). Auch die Gaststätten sind mit eigenen Corona-Konzepten auf Gäste vorbereitet. Ein umfangreicher Trailer befindet sich unter : https://youtu.be/xhP8NEAGjHU Bestehende Anmeldungen und Geschenkgutscheine behalten ihre Gültigkeit. Weitere Informationen und Anmeldung: Ingrid Beseler Telefon: 05647/946868; Mobil: 0175/1248814 E-Mail: mysterienspiele [at] wallfahrt-kleinenberg.de

Mehr Infos unter www.wallfahrt-kleinenberg.de Ein Ort zum Reden: Im Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau startet am 8. September ein neuer Alpha-Kurs „Hat mein Leben eine Bedeutung?“, „Gibt es Gott?“,„Macht Glaube glücklich?“ – Um Fragen wie diese geht es bei einem Alpha-Kurs, den der Pastorale Raum Wünnenberg-Lichtenau in Kooperation mit der VHS ab 8. September im Spanckenhof in Bad Wünnenberg anbietet. Das Motto des Kurses: „Entdecke Leben, Glauben und Sinn“. Im Rahmen des Kurses können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in entspannter Atmosphäre mit den Kernthemen des christlichen Glaubens auseinandersetzen. „Wer einfach neugierig ist, eine Sehnsucht nach Mehr im Leben verspürt oder die Sache mit Gott nochmals neu für sich ausprobieren möchte, ist bei uns am richtigen Platz“, sagt Michael Kramps, der den zehnwöchigen Kurs zusammen mit einem engagierten Team von Ehrenamtlichen leitet. „Auch wer dem Glauben fern steht, ist herzlich willkommen.“Der Abend beginnt jeweils mit einem gemeinsamen Essen. Ein ca. 20-minütiger Impuls führt in das Thema der Woche ein. Anschließend gibt es einen offenen Austausch unter den Teilnehmern mit viel Raum für Fragen. Die Teilnahme am Alpha-Kurs ist kostenfrei und findet vom 8. September bis 8. Dezember an elf Abenden jeweils mittwochs, 19.30 Uhr bis 21.45 Uhr, statt, und zwar im Spanckenhof (neben dem REWE-Markt), Leiberger Straße 10, 33181 Bad Wünnenberg. Im Rahmen des Kurses wird auch ein gemeinsames Wochenende angeboten. Anmeldung bei Michael Kramps, E-Mail: pgr-bad-wbg [at] t-online.de Tel. 02953 487. Info: Alpha wurde vor rund 25 Jahren entwickelt und findet heute mit großem Erfolg in 169 Ländern der Erde statt. Rund 23 Millionen Menschen haben inzwischen an Alpha-Kursen teilgenommen. - Weitere Informationen siehe: www.alpha-wuennenberg-lichtenau.de Vorankündigung: Festliche Eröffnung des Rosenkranzmonats Oktober in unserem Pastoralen Raum in St. Marien Fürstenberg! Am 03. Oktober wollen wir um 17 Uhr in der St. Marienkirche zu Fürstenberg den Rosenkranzmonat gemeinschaftlich mit einer festlichen Andacht mit Te Deum und sakramentalem Segen eröffnen. Eine ganz herzliche Einladung an ALLE Mitglieder der Gemeinden unseres gesamten Pastoralen Raumes. Die Eröffnungsandacht wird musikalisch besonders gestaltet. Detaillierte Informationen folgen im nächsten Pfarrbrief. Es ist erfreulicherweise keine Anmeldung mehr erforderlich. Kollekten:
Nothilfe für die Bekämpfung der Covid 19 Pandemie - Aufruf des Bischof Joseph Karikkassery aus Indien Am 31. Juli und am 01. August hat in allen Messen des Pastoralen Raumes für die Diözese Kottapuram in Kerala, Indien, die Kollekte stattgefunden. Es hat sich eine stolze Summe in Höhe von 8.500,- Euro ergeben. Allen Spendern/innen ganz herzlichen Dank.
Kollekten für die Flutopfer
Am 07.und 08. August ist in allen Messen des Pastoralen Raumes die Kollekte für die Flutopfer gehalten worden. Bisher liegt uns eine Summe von 4.128,07 euro vor. Diejenigen, die noch gerne spenden möchten, können einen Betrag im Briefumschlag in Bad Wünnenberg oder Lichtenau in den Büros abgeben. Herzlichen Dank. "Gestern, heute und morgen - Frauen. Macht.Zukunft." so war die erste Station im Kloster Dalheim der alternativen Diözesanwallfahrt 2015 zum 100-jährigen Jubiläum überschrieben. Mit diesem Projekt hat sich unsere kfd Region Hochstift um den Preis 2016 der Marianne Dirks Stiftung sowie den Bonifatiuspreis beworben. Jetzt heißt es Daumen drücken! - Das Bewerbungsvideo ist im Internet zu sehen unter dem Link: https://www.youtube.com/watch?v=dgmKtynvud8 Weitere Neuigkeiten des Pastoralverbundes unter pv-lichtenau.de Aktuelles Überregional: Telefon Seelsorge Paderborn – Jeder braucht mal Hilfe:
– In Zahlen: Die TelefonSeelsorge Paderborn richtet sich mit ihrem Angebot von Seelsorge und Beratung an Menschen sowohl in akuten wie auch chronischen Krisen oder Belastungssituationen. Ihr Einzugsgebiet umfasst die Kreise Höxter und Paderborn sowie den östlichen Teil des Kreises Soest. Der Dienst am Telefon wird von Ehrenamtlichen geleistet. Er erfolgt rund um die Uhr und wird ergänzt durch Beratung per Mail und Chat. TelefonSeelsorge ist ein kirchliches Angebot, das sich der Suche des Menschen nach Gesundheit, persönlichem Wachstum und "Heil" verpflichtet sieht. Es ist gratis, so wie auch Gottes Gnade (gratia) und Gottes Heilszuspruch unentgeltlich sind. Und wenn dies – wie im obigen Beispiel – in einem Kontakt gelingt, so wird nicht nur ein Mensch aufgerichtet, sondern Gottes Zuwendung exemplarisch erfahrbar, ohne dass explizit eine religiöse Deutung angesprochen wird. Damit macht die TelefonSeelsorge und auch die Paderborner Stelle ein spezifisches Angebot. Sie versteht dieses als einen eigenen und ergänzenden Beitrag zur psychosozialen Versorgung des Einzugsbereichs und – mit der Beteiligung an der bundesweiten Onlineberatung – auch darüber hinaus. – Sorgen kann man teilen:
0800/1110111
0800/1110222
telefonseelsorge.de Gottesdienste im Fernsehen, Radio und Internet:

Übersicht auf der Webseite des Erzbistums Paderborn

Live im Fernsehen und katholischen Medien

Live im Hörfunk

Livestreaming aus den Gemeinden des Erzbistums Paderborn

Alle Fernsehsendungen mit religiösen Inhalten auf kirche.tv

Katholisches Fernsehen k-tv

Katholisches TV EWTN

Domradio

Vatican News

Gottesdienste im Fernsehen und Internet:
Das ZDF überträgt jeweils sonntags um 9.30 Uhr einen Gottesdienst, immer im Wechsel katholisch und evangelisch.
Vatican News bietet täglich ab 6.55 Uhr einen Live-Stream der Frühmesse von Papst Franziskus an. www.vaticannews.va
Der katholische Fernsehsender EWTN überträgt Messfeiern um 7 Uhr, 8 Uhr, 11.30 Uhr, 14 Uhr, 18 Uhr. Zusätzlich wird um 23 Uhr eine Eucharistische Anbetung übertragen. www.ewtn.de
Das Kölner Domradio überträgt werktags um 8 und 18 Uhr sowie sonntags um 10 und 18 Uhr Gottesdienste: www.domradio.de

Gottesdienste im Hörfunk:
WDR 5: Sonn- und feiertags um 10 Uhr werden Gottesdienste auf WDR 5 übertragen. Der Deutschlandfunk überträgt sonn- und feiertags Gottesdienste von 10.05 bis 11 Uhr. Radio Horeb überträgt mehrere Messfeiern, das Stundengebet und Rosenkranzgebete. Zu hören ist der Sender u. a. über DAB+, die Radio-Horeb-App auf dem Smartphone, Satellit, Internetradio oder unter www.horeb.org und www.radiomaria.at.

Gottesdienste live aus dem Paderborner Dom:
Aus dem Paderborn Dom werden täglich drei Gottesdienste live übertragen. Unter www.erzbistum-paderborn.de werden um 8 Uhr ein Morgengebet, um 12 Uhr ein Mittagsgebet und um 18.30 Uhr eine Eucharistiefeier aus der Krypta des Domes übertragen.