Aktuelles Kirchengemeinde: Vordrucke für die Anmeldungen für die Werktagsmessen: hier klicken. Annentag in Amerungen 2020:
Nach der großen Jubiläumsfeier im letzten Jahr muss der Annentag in Amerungen in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation in einem ganz anderen Rahmen stattfinden. Unter Berücksichtigung der aktuellen Abstands- und Hygienebestimmungen feiert Pfarrer Daniel Jardzejewski je ein Festhochamt um 8:00 Uhr und eines um 10:30 Uhr. Leider müssen die Prozessionen aus den Orten in diesem Jahr ersatzlos ausfallen. Die feierliche Messe am Montag findet aber um 8:00 Uhr statt. Die Gläubigen können sich ab sofort als Einzelperson oder Familie für eines der beiden Festhochämter mit dem entsprechenden Vordruck oder per E-Mail unter amerungen2020 [at] web.de anmelden, denn die Plätze sind begrenzt. Die Anmeldezettel liegen in den Kirchen des Pastoralen Raumes aus oder sind über die Homepage www.pv-lichtenau.de auszudrucken und persönlich abzugeben oder per Post ins Lichtenauer Pfarrbüro (Am Kirchplatz 6, 33165 Lichtenau) zu schicken. Der Anmeldeschluss für die beiden Festhochämter ist am 30. Juli. Auf der folgenden Seite finden Sie einen Anmeldevordruck. In den letzten Monaten haben unter der Regie des Kirchenvorstandes St. Kilian Lichtenau umfangreiche Renovierungsarbeiten in und an der mittlerweile 350 Jahre alten Kapelle stattgefunden. So erstrahlt die Annenkapelle in diesem Jahr in einem ganz besonderen Glanz und wartet am 2. August auf viele Gläubige, die den gesamten Tag über eingeladen sind, das Heiligtum der Mutter Anna zu besuchen. In der geschmückten Kapelle werden Gebetszettel ausliegen und Opferkerzen bereitstehen, die zur individuellen Andacht und Meditation einladen. Darüber hinaus haben alle Gläubigen die Möglichkeit, Messintentionen für die Gottesdienste einzureichen. Alle werden gebeten, sich gemäß der aktuellen Bestimmungen zu verhalten und auch beim Singen einen Mundschutz zu tragen. Insbesondere im Bereich der Annenkapelle ist auf einen ausreichenden Abstand untereinander zu achten.
In diesem Jahr werden keine Getränke ausgeschenkt und auch auf eine Verköstigung wird verzichtet. Toiletten stehen deshalb nicht zur Verfügung.
Die Kreisstraße 69 zwischen Blindeborn und dem Staubecken in Amerungen wird wie im vergangenen Jahr sonntags für den Durchgangsverkehr gesperrt und der rechte Fahrbahnrand zum Parken freigegeben. Die Einfahrt erfolgt wieder über die L817 aus Husen bzw. Lichtenau kommend und ist mit Tempo 30 beruhigt. Aus Richtung Blankenrode ist keine Zufahrt möglich. Vom Parkplatz am kleinen See bis zur Annenkapelle kommt wieder der Bürgerbus zum Einsatz, so dass sich der Fußweg, zumal für ältere Gottesdienstbesucher, nicht verlängert. Allen, die sich mit viel Engagement für das Heiligtum der Mutter Anna oder den dortigen Annentag einsetzen, sei ein herzliches "Vergelt ́s Gott" gesagt. Liebe Schwestern und Brüder im Pastoralen Raum!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind unsere Messfeiern auch weiterhin nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Nach der Fortschreibung der Corona-Schutzverordnung und der daraus folgenden Neuerungen seitens des Erzbistums gelten ab dem 1. Juli bis auf Widerruf nachfolgende Regelungen für den Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau.
In den letzten Wochen haben die Sekretärinnen die Anmeldungen für die Messfeiern dienstags und donnerstags in den Zentralbüros in Bad Wünnenberg und Lichtenau telefonisch entgegengenommen. Viele Gemeindemitglieder haben die Anmeldungen in Anspruch genommen. Die Geschäftsführer der Kirchenvorstände und Ordnungsdienste haben zurückgemeldet, dass derzeit die Kapazitäten der Plätze nicht in allen Kirchen ausgeschöpft werden und u.a. die Anmeldungen eine deutliche Hürde zur Mitfeier der Messen in den Orten darstellen.

Daher gelten ab 1. Juli 2020 folgende Regelung für die Werktags -und Sonntagsmessen:

Für die Messfeiern in St. Antonius Bad Wünnenberg und St. Kilian Lichtenau bedarf es weiterhin einer telefonischen Anmeldung für die Sonntagsgottesdienste über die Zentralbüros. Die große Beteiligung an den Gottesdiensten erfordert dies auch weiterhin, um Niemanden abweisen zu müssen. Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Für die anderen Kirchen des Pastoralen Raumes können Sie sich für die Messfeiern anmelden, wenngleich eine Anmeldung nicht mehr zwingend erforderlich ist! Jedoch können nur die vorhandenen Sitzplätze (Einzelplätze/ Plätze für Ehepaare oder Familien besetzt werden). Eine Überbelegung der Kirchen im Sinne der Coronaschutzverordnung ist nicht möglich!

Weiterhin müssen nach Maßgabe des Erzbistums die Personalien aller Gottesdienstbesucher erfasst werden- sowohl am Werktag wie am Sonntag. Hierzu gibt es Vordrucke, die in unseren Kirchen ausliegen. Diese können Sie sich auch auf den Homepages unseres Pastoralen Raumes herunterladen (Link unter "Aktuelles"), in den Pfarrbüros abholen oder direkt aus Ihrer Kirche vor Ort mitnehmen(ein Exemplar pro Person) und bringen Sie ihn zur Messfeier mit- der Ordnungsdienst wird das Formular entgegennehmen und Sie in die Liste der Gottesdienstteilnehmer aufnehmen. Es bedarf für jede Messfeier eines eigenen Vordrucks.

Weiterhin gelten folgende Regelungen, die einzuhalten sind:
1. Die Kirchen dürfen nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten und verlassen werden.
2. Während des Singens muss der Mundschutz getragen werden!
3. Die Regelungen für Seelenämter (derzeit nur im Familienkreis) bleiben bestehen.
4. Die Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin wie bisher.
5. Die Pfarrheime können auch weiterhin nur zu sog. systemrelevanten Sitzungen genutzt werden.

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund.
Ihr Pastoralteam

Weiterhin gelten für unsere Kirchen im Pastoralen Raum folgende Sitzplatzmöglichkeiten (Einzelplätze):

Mit Stand vom 20.5.2020 haben wir in den Kirchen unseres Pastoralen Raumes folgende Plätze als Einzelplätze zur Verfügung (die Zahl der Gottesdienstbesucher kann sich aber Erhöhen durch Paare oder Familien). Diese Zahlen wurden durch die Kirchenvorstände der Gemeinden ermittelt auf dem Hintergrund des Mindestabstandsgesetzes.

Asseln: 21 Einzelplätze
Atteln: 19 Einzelplätze
Bad Wünnenberg: 34 Einzelplätze
Bleiwäsche: 20 Einzelplätze
Fürstenberg: 29 Einzelplätze
Grundsteinheim: 11 Einzelplätze
Haaren: 32 Einzelplätze
Helmern: 35 Einzelplätze
Henglarn: 16 Einzelplätze
Herbram: 14 Einzelplätze
Holtheim: 33 Einzelplätze
Husen: 12 Einzelplätze
Iggenhausen: 20 Einzelplätze
Kleinenberg Pfarrkirche: 22 Einzelplätze
Kleinenberg Wallfahrtskirche: 17 Einzelplätze
Leiberg: 30 Einzelplätze
Lichtenau: 29 Einzelplätze

Tägliche Anbetung in St. Antonius Bad Wünnenberg
Ab dem 1. Juli wird die tägliche Anbetung in der Pfarrkirche in Bad Wünnenberg, aufgrund der wieder aufgenommen Gottesdienstordnung an Werk- und Sonntagen, zu denen auch Seelenämter und Taufen gehören leider nicht mehr stattfinden können. Das damit verbundene erhöhte Organisationsaufkommen für die Küster und die Zelebranten hat zu der Entscheidung geführt, die tägliche Anbetung einzustellen und sie am Montag von 18:00 bis 18:30 Uhr anzubieten. Ebenfalls findet monatlich die 24-Stunden-Anbetung statt. Wir danken allen Beterinnen und Betern, die in den vergangenen Monaten diese Gebetsform mitgetragen und so die Anliegen der gegenwärtigen Zeit täglich vor den Herrn gebracht haben. Besonderer Dank gilt Michael Kramps für die Organisation der Beterliste. Das Pastoralteam wird den Gedanken der täglichen Anbetung weiter verfolgen und dauerhaft einen geeigneten Ort dafür suchen. Pfarrbüros in Bad Wünnenberg und Lichtenau geöffnet: Die Zentralbüros in Bad Wünnenberg (Sprechzeit: montags von 16:00 bis 18:00 Uhr und mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr) und Lichtenau (Sprechzeit: dienstags und freitags von 9:00 bis 11:00 Uhr und donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr) haben für Sie geöffnet. Die Büros in den anderen Gemeinden bleiben weiterhin geschlossen. Bitte wenden Sie sich gerne mit ihren Anliegen an die Büros in Bad Wünnenberg und Lichtenau. Dort werden Taufanmeldungen, Annahmen von Intentionen sowie alle anderen Formalitäten und Fragen bearbeitet. Melden Sie sich telefonisch oder persönlich zu den Öffnungszeiten. Hakenberg: Am 18. August findet um 19:00 Uhr auf dem Hof Hüser-Leifeld eine Andacht zu Maria Himmelfahrt statt. Es gelten die bestehenden Hygiene- und Abstandsbestimmungen. Haushaltsplan 2020: Der Haushaltsplan der Kath. Kirchengemeinde St. Kilian Lichtenau für das Jahr 2020 liegt in der Zeit vom 3. August bis einschließlich 16. August im Pfarrbüro Lichtenau zu den Öffnungszeiten zur Einsichtnahme durch die Gemeindemitglieder öffentlich aus. Feier der Erstkommunion 2020
Lichtenau: So, 23. Aug., 10:45 Uhr
Lichtenau: So, 30. Aug., 10:45 Uhr
Die Namen der Kommunionkinder stehen auf dem gedruckten Pfarrbrief. Die nächsten Pfarrnachrichten erscheinen am 29.8.2020 für die Zeit vom 1. bis 30. September 2020 Redaktionsschluss: Mittwoch, 19. August 2020 Aktuelles Pastoraler Raum: Elternabend zur Kommunionvorbereitung 2021 im Pastoralen Raum: Am Donnerstag, den 13. August sind alle Eltern der Stadt Lichtenau um 19:30 Uhr zu einem ersten gemeinsamen Elternabend im Rahmen der Kommunionvorbereitung in die Pfarrkirche in Holtheim eingeladen. Für die Stadt Bad Wünnenberg finden die Elternabende an folgenden Terminen statt: Fürstenberg und Bleiwäsche: Donnerstag, 17. September, um 20:00 Uhr in der Pfarrkirche in Fürstenberg. Haaren und Helmern: Montag, 21. September, um 20:00 Uhr in der Pfarrkirche in Haaren. Bad Wünnenberg und Leiberg: Dienstag, 22. September, um 20:00 Uhr in der Pfarrkirche in Bad Wünnenberg An diesem Abend möchten wir ihnen erste Informationen über den Weg der Vorbereitung geben. Daher ist es sinnvoll, wenn von jedem Kind ein Elternteil anwesend ist. Kommunionbuchausstellung 2020: Die Termine für die Feier der Erstkommunion 2020 für die Pfarrgemeinden im pastoralen Raum sind nun festgelegt. Einige Kommunionfeiern sind zwar schon gewesen aber es stehen noch einige an. Als Beitrag zur Erstkommunionvorbereitung in unserer Gemeinde präsentieren wir eine Medienauswahl mit religiösen Kinderbüchern, religiösen Geschenkartikeln sowie spannenden Erzählungen und Sachbüchern, die sich als Geschenk für Kommunionkinder eignen. Die Büchereimitarbeiterinnen beraten Sie auch gerne bei der Auswahl der Gotteslobe in verschiedenen Ausführungen, auf Wunsch mit persönlicher Widmung und dazu passenden Hüllen oder Erinnerungsalben. In diesem Jahr haben wir wegen der besonderen Corona-Maßnahmen eine gesonderte Öffnungszeit angesetzt. Die Ausstellung und der Verkauf der Medien sind wöchentlich jeden Mittwoch. Der erste Sonderöffnungstag ist am Mittwoch, den 5. August in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Außerdem bieten wir Termine nach Vereinbarung. Melden Sie sich hierzu bei Frau Birgit Drüppel Tel.: 02953/8795 oder Frau Maria Kramps Tel.: 02953/487. Alle bestellten Medien und auch das Gotteslob mit Eindruck werden garantiert zeitnah geliefert. Verwaltungsleitung (m/w/d) für den Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Wochenstunden spätestens zum 1. April 2021 gesucht. Die Anstellung erfolgt unbefristet. Bewerbungen für diese Stellenausschreibung sind erst ab dem 15. August über www.perspektivekirche.de möglich, da das Portal für diese Stelle erst am 15. August freigeschaltet wird! Nach Corona: Pastoraler Raum Wünnenberg-Lichtenau nimmt am 16. September einen neuen Anlauf für den ersten "Alpha-Kurs" "Gibt es Gott?", „Hat mein Leben eine Bedeutung?“, "Macht Glaube glücklich?" – Für Menschen, die sich Fragen wie diese stellen, bietet der Pastorale Raum Wünnenberg-Lichtenau ab dem 16. September einen "Alpha-Kurs" im Spanckenhof in Bad Wünnenberg an. Es ist der zweite Anlauf, nachdem die Corona-Krise eine erste Durchführung verhinderte. Im Rahmen des Kurses können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in entspannter Atmosphäre mit den Kernthemen des christlichen Glaubens auseinandersetzen. "Wer einfach neugierig ist, eine Sehnsucht nach Mehr im Leben verspürt oder die Sache mit Gott nochmals neu für sich ausprobieren möchte, ist bei uns am richtigen Platz", sagt Pfarrer Daniel Jardzejewski. Während zehn Wochen beschäftigen sich die Teilnehmer mit Themen wie "Wer ist Jesus?", "Was kann mir Gewissheit im Glauben geben?" oder "Wie führt uns Gott?". Der Abend beginnt jeweils mit einem gemeinsamen Essen. Ein ca. 20-minütiger Impuls führt in das Thema der Woche ein. Anschließend gibt es einen offenen Austausch unter den Teilnehmern mit viel Raum für Fragen. Die Teilnahme am Alpha-Kurs ist kostenfrei und findet ab 16. September an elf Abenden jeweils mittwochs, 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr, statt im Spanckenhof (neben dem REWE-Markt), Leiberger Straße 10, 33181 Bad Wünnenberg. Im Rahmen des Kurses wird auch ein gemeinsames Wochenende angeboten. Weitere Infos bei Michael Kramps, Tel. 0177 641352, fmkramps [at] t-online.de, oder Christof Jürgens, Tel. 0172 66052215, juergens.christof [at] t-online.de oder unter www.alphakurs.de. Alpha wurde vor 25 Jahren entwickelt und wird heute in 169 Ländern von Kirchen aller Konfessionen durchgeführt. Rund 23 Millionen Menschen haben inzwischen weltweit an Alpha teilgenommen. Wallfahrt Kleinenberg

Mehr Infos unter www.wallfahrt-kleinenberg.de "Gestern, heute und morgen - Frauen. Macht.Zukunft." so war die erste Station im Kloster Dalheim der alternativen Diözesanwallfahrt 2015 zum 100-jährigen Jubiläum überschrieben. Mit diesem Projekt hat sich unsere kfd Region Hochstift um den Preis 2016 der Marianne Dirks Stiftung sowie den Bonifatiuspreis beworben. Jetzt heißt es Daumen drücken! - Das Bewerbungsvideo ist im Internet zu sehen unter dem Link: https://www.youtube.com/watch?v=dgmKtynvud8 Weitere Neuigkeiten des Pastoralverbundes unter pv-lichtenau.de Aktuelles Überregional: Gottesdienste im Fernsehen, Radio und Internet:

Übersicht auf der Webseite des Erzbistums Paderborn

Live im Fernsehen und katholischen Medien

Live im Hörfunk

Livestreaming aus den Gemeinden des Erzbistums Paderborn

Alle Fernsehsendungen mit religiösen Inhalten auf kirche.tv

Katholisches Fernsehen k-tv

Katholisches TV EWTN

Domradio

Vatican News

Gottesdienste im Fernsehen und Internet:
Das ZDF überträgt jeweils sonntags um 9.30 Uhr einen Gottesdienst, immer im Wechsel katholisch und evangelisch.
Vatican News bietet täglich ab 6.55 Uhr einen Live-Stream der Frühmesse von Papst Franziskus an. www.vaticannews.va
Der katholische Fernsehsender EWTN überträgt Messfeiern um 7 Uhr, 8 Uhr, 11.30 Uhr, 14 Uhr, 18 Uhr. Zusätzlich wird um 23 Uhr eine Eucharistische Anbetung übertragen. www.ewtn.de
Das Kölner Domradio überträgt werktags um 8 und 18 Uhr sowie sonntags um 10 und 18 Uhr Gottesdienste: www.domradio.de

Gottesdienste im Hörfunk:
WDR 5: Sonn- und feiertags um 10 Uhr werden Gottesdienste auf WDR 5 übertragen. Der Deutschlandfunk überträgt sonn- und feiertags Gottesdienste von 10.05 bis 11 Uhr. Radio Horeb überträgt mehrere Messfeiern, das Stundengebet und Rosenkranzgebete. Zu hören ist der Sender u. a. über DAB+, die Radio-Horeb-App auf dem Smartphone, Satellit, Internetradio oder unter www.horeb.org und www.radiomaria.at.

Gottesdienste live aus dem Paderborner Dom:
Aus dem Paderborn Dom werden täglich drei Gottesdienste live übertragen. Unter www.erzbistum-paderborn.de werden um 8 Uhr ein Morgengebet, um 12 Uhr ein Mittagsgebet und um 18.30 Uhr eine Eucharistiefeier aus der Krypta des Domes übertragen.